Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markranstädt Kleine Farm erhält noch im Herbst Zuwachs – Alpakas kommen
Region Markranstädt Kleine Farm erhält noch im Herbst Zuwachs – Alpakas kommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:00 12.09.2016
Die Kleine Farm erhält bald Zuwachs. Dank vieler Spenden bei der Versteigerung auf dem Hoffest können noch im Herbst zwei Alpakas zu den 30 Hoftieren hinzukommen. Quelle: Jörg ter Vehn
Anzeige
Markranstädt

Große Freude bei der Kleinen Farm: Das etwas andere offene Jugendprojekt in Markranstädt, durch das auch Kitakinder täglich Zugang zu Ziegen, Kaninchen, Huhn und Minischweinen haben, erfreut sich ganz offensichtlich einer riesigen Beliebtheit im Ort, kann dadurch zwei neue Tiere anschaffen. Beim Hoffest sei bei der Versteigerung mehr eingenommen worden, als erwartet, so Richtungswechsel-Vereinschef Andreas Lüer.

Die sonst finanziell immer klamme Farm könne dadurch noch im Herbst zwei handzahme Alpakas anschaffen. Das Gatter dafür sei schon fertig. „Und Geld genug für eine Reparatur unseres Ziegenstalldaches ist auch noch vorhanden“, so Lüer.

Bei dem Fest am Freitagabend strömten Hunderte Besucher schon lange vor der Zeit auf das urige Farmgelände an der Zwenkauer Straße, die in beiden Richtungen zugeparkt war. Kinder gleich mehrerer Kitas und Horte aus Markranstädt samt Eltern, Geschwistern und Freunden zogen durch das Gelände, erfreuten sich an den Tieren, aber auch dem Hofladen, der Bastelstation, dem Bogenschießen, dem Biwak-Camp, den Naturquiz, dem Kuchenbasar, dem Sandkasten, der Disco, dem Stückbrot, dem Theaterstück undundund.

Von Jörg ter Vehn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Mehrgenerationenhaus (MGH) Markranstädt zählt knapp 10 000 Besucher jedes Jahr, soll als soziokulturelles Zentrum und als Bindeglied zwischen der immer älter werdenden Bevölkerung und den immer zahlreicheren jungen Leuten in der Stadt fortentwickelt werden.

12.09.2016

Die Polizei sucht Zeugen eines schweren Unfalls, der sich am Dienstag im Markranstädter Ortsteil Frankenheim ereignet hat. Bei einem Zusammenstoß zweier Autos wurden beide Fahrer verletzt und mussten in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Sachsschaden beträgt rund 16.000 Euro.

08.09.2016

Die Kündigung von Markranstädts Bauamtsleiterin Uta Richter würde vorm Arbeitsgericht wohl nicht standhalten. Dieses deutliche Signal erhielten Bürgermeister Jens Spiske und Anwalt Uwe Karsten von Richter Uwe Heymann bei der Verhandlung der Kündigungsschutzklage am Mittwoch vor dem Arbeitsgericht.

07.09.2016
Anzeige