Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markranstädt Markranstädt: Am Kulkwitzer See wird ab Freitag auch abgeschleppt
Region Markranstädt Markranstädt: Am Kulkwitzer See wird ab Freitag auch abgeschleppt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:30 08.07.2016
Damit es so idyllisch bleibt: Die Stadt Makranstädt hat angekündigt, unberechtigt abgestellte Fahrzeuge auch abschleppen zu lassen. Quelle: Jörg ter Vehn
Anzeige
Markranstädt

Die Stadt Markranstädt hat angekündigt, ab Freitag am Kulkwitzer See unberechtigt abgestellte Fahrzeuge auch abschleppen zu lassen. Hintergrund sind Beschwerden von Anwohnern und Badegästen über die Wildparker sowie die neue Benutzungsordnung für die Westseite des Sees. Die Stadtverwaltung hat dabei im Vorfeld durchaus auch mit personellen Engpässen zu kämpfen gehabt. Durch den Mutterschaftsurlaub zweier Frauen und einer weiteren ab August würden aktuell zwei Bedienstete im Ordnungsamt fehlen, sagte die Erste Beigeordnete Beate Lehmann. Bei einer Mitarbeiterversammlung im Rathaus am Mittwoch habe eine Frau für die Tätigkeit gewonnen werden können, eine weitere werde jetzt befristet geringfügig beschäftigt eingestellt, um die Ordnung am See durchsetzen zu können.

Von -tv

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Ferienzeit sollte es keine Schularbeiten geben. Außer für die Stadt. Die kann sonst kaum an ihren Gebäuden arbeiten. Und hat jetzt viel vor.

08.07.2016

In Göhrenz können viele Anwohner der Ortsdurchfahrt bald aufatmen. Seit dieser Woche Dienstag werden die Bordsteine für die neue Fahrbahn gesetzt. Das Ende des Drecks vor der Haustür ist damit absehbar.

06.07.2016

Nach dem Brand in der Elektrik der Photovoltaikanlage vorige Woche ist das Sportcenter Markranstädt seit Montag wieder für eine Nutzung freigegeben. Das teilte am Dienstag die Erste Beigeordnete Beate Lehmann mit.

06.07.2016
Anzeige