Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Markranstädt will mit Teil-Auto Punkte sammeln

Markranstädt will mit Teil-Auto Punkte sammeln

Die Stadt Markranstädt will jetzt das sogenannte Carsharing fördern. Denn bisher stand dieses Angebot in Markranstädt nicht zur Verfügung. Das soll sich nach dem Willen der Verwaltung aber bald ändern.

Voriger Artikel
Helfen, indem man einfach da ist
Nächster Artikel
Frühe Chancen für alle Kinder in Markranstädt

Bald auch in Markranstädt: Ein Auto und mehrere Nutzer – das spart Geld und ermöglicht Wenigfahrern trotzdem eine individuelle Mobilität.

Quelle: André Kempner

Markranstädt. So soll das System Teil-Auto in Markranstädt etabliert werden – zunächst einmal mit einem Fahrzeug, wie Heike Helbig von der Verwaltung im letzten Stadtrat mitteilte.

Die Idee hinter dem Konzept: Mehrere Nutzer teilen sich einen Wagen, der an einer festen Stelle von dem Unternehmen gegen eine monatliche Grundgebühr zur Verfügung gestellt wird. Gebucht werden kann der Wagen per Internet. Geöffnet wird er mit einer Kundenkarte. So können Kunden, die nicht ständig ein Auto brauchen, kostengünstig einen Wagen nutzen und individuell mobil sein.

Die Idee für dieses Vorhaben entstand in der Stadtverwaltung, durch den Europeen Energy Award, wie Helbig berichtete. Für die Zertifizierung will die Stadt mit dem Angebot des Teil-Autos Punkte sammeln. Voraussetzung: „Wir müssen als Stadt eine Stellfläche für den Wagen dauerhaft freimachen“, erklärte Helbig. Als Standort etabliert werden soll ein Parkplatz in der Nähe des Markranstädter Bahnhofs, weil dort eine Verknüpfung mit dem öffentlichen Nahverkehr besteht und der Platz für viele Bürger gut erreichbar ist.

Die Idee des Teil-Autos stieß auch bei den Stadtratsmitgliedern auf breite Zustimmung. So verriet Linken-Abgeordnete Heike Kunzemann, dass auch sie und ihr Gatte dieses System regelmäßig nutzen und damit gute Erfahrungen gemacht haben. „Leider müssen wir dafür momentan aber immer noch zuerst mit den öffentlichen Verkehrsmitteln nach Grünau fahren“, bedauerte sie.

Spätestens im April soll der Service den Markranstädtern zur Verfügung stehen. Je nachdem, wie das Teil-Auto dann von den Bürgern angenommen wird, sei ein Ausbau durchaus denkbar, so Helbig.

Kerstin Leppich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markranstädt
  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

23.10.2017 - 15:21 Uhr

Tresenwald Machern springt nach Auswärtssieg in Hartha an die Tabellenspitze der Kreisoberliga

mehr
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr