Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markranstädt Markranstädter Feuerwehrfrauen trainieren für den Titel
Region Markranstädt Markranstädter Feuerwehrfrauen trainieren für den Titel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:33 22.07.2016
Schwitzen für den Titel? Die Markranstädter Feuerwehrfrauen trainieren für die Deutschen Meisterschaften. Quelle: Christian Modla
Anzeige
Markranstädt

Ihr letztes Training vor der Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften absolvierten am Mittwochabend die Frauen der FFW Markranstädt. Das Team fährt vom 28. bis zum 30. Juli nach Rostock, wo die bundesbesten Feuerwehren in verschiedenen Kategorien gegeneinander antreten. Wie das Markranstädter Rathaus stolz mitteilte, hätten sich die Markranstädterinnen in der Kategorie Löschangriff qualifiziert. „Dass mit ihnen zu rechnen ist, haben sie bereits bei dem letzten Wettkampf, der 4. Kreismeisterschaft des Kreisfeuerwehrverbandes Landkreis Leipzg, bewiesen“, heißt es in der Mitteilung. Dort hätten sie kürzlich den ersten Platz geholt.

Löschangriff ist eine der klassischen Feuerwehrsportdisziplinen. Dabei geht es darum, von einem Wasserbassin aus eine komplette Löschstrecke mit Ansaugrohr, Pumpe, Schläuchen, Verteiler und Spritzen aufzubauen und Ziele auszulöschen – das alles in möglichst wenig Zeit. Experten haben dazu Tricks auf Lager, machen etwa die Kupplungen leichtgängiger, präparieren die Pumpe für einen schnellen Start...

Die Stadt unterstütze die Frauen, habe den Damen Trainingsanzüge für den einheitlichen Auftritt spendiert, heißt es. Die besten Teams in Rostock qualifizieren sich übrigens für die Feuerwehrolympiade 2017.

Von Jörg ter Vehn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kreispilzsachverständiger Jürgen Hesse gibt für die Pilzsaison im Landkreis Entwarnung nach dem Uran-Fund im Erzgebirge. Derzeit sei die Ausbeute zwar noch gering. „Solange es warm und ein wenig feucht bleibt, steht einem pilzreichen September nichts im Wege“, ist er sicher.

19.07.2016

Im Schloss Altranstädt ist am Sonntagnachmittag eine neue Ausstellung eröffnet worden. Unter dem Titel „Opulent und fragil“ präsentieren die Malerin Alexandra Bonin und die Porzellangestalterin Elke Hensel bis zum 21. August ihre Arbeiten. Was beide verbindet, sind die Alten Meister.

18.07.2016

Volljährig wurde das Seebenischer Open Air im Vorjahr. Diesen Sommer zur 19. Musik-Sause legen die Macher vom Kultur- und Faschingsverein Seebenisch (KFV) noch eins drauf und haben „Falco – The Show“ geholt.

14.07.2016
Anzeige