Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markranstädt Markranstädter Schulen laden schon am
Region Markranstädt Markranstädter Schulen laden schon am
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 13.01.2018
Tag der offenen Tür im Gymnasium: Tobias, Andrea, Joy, Tim und Lehrerin Patricia Pfeifer (von links) machten im Vorjahr gemeinsam Experimente im Physikkabinett. Quelle: André Kempner
Anzeige
Markranstädt

Erstmals öffnet der Schulkomplex Parkstraße bereits vor den Winterferien seine Türen für künftige Schüler und ihre Eltern. Am 3. Februar laden Oberschule und Gymnasium von 9 bis 12 Uhr zum Schnuppern ein.

„Die Bildungsempfehlungen werden am 28. Februar ausgeteilt. Damit haben die Eltern frühzeitig Gelegenheit, sich über die beiden weiterführenden Schulen in Markranstädt zu informieren“, erklärt Rathaussprecherin Heike Helbig den Termin. Und sie hat gleich noch zwei wichtige Infos: Die Erste – „ab dem Schuljahr 2018/19 ist das Gymnasium Markranstädt wieder eigenständig“. Die Zweite – „um weiter auf höchstem Niveau unterrichten zu können, wird die Stadt auch in diesem Jahr in den Schulkomplex investieren. Vor der Turnhalle, Parkstraße 13/14, entsteht ein zweigeschossiger Neubau mit vier Klassenzimmern“.

Am 3. Februar haben Eltern und Schüler erst einmal die Gelegenheit, Fragen an Schulleiter und Lehrer in den Fachbereichen zu stellen. „Frühzeitige Berufsorientierung und die Integration von Praktika sind Kernstück der Arbeit an der Oberschule“, betont Helbig. Interessant seien auch die Ganztagsangebote und Klassenexkursionen, wie die Sprachreise nach London für die Gymnasiasten und das Ski-Lager an beiden Schulen, so Helbig. Außerdem: Die Schulen würden seit Jahren von Schulsozialarbeitern unterstützt.

Ein Höhepunkt beim Tag der offenen Tür seien die Auftritte der Bläserklassen des Gymnasiums. „Die Schüler können in einem zweijährigen Klassenmusizierkurs ein Orchesterblasinstrument erlernen“, erläutert Helbig. Daraus habe sich in den vergangenen acht Jahren das Schulorchester „Youth Brass“ entwickelt.

Bei so viel Neuem braucht es eine Pause – im französischen Café, in der russischen Teestube, im Elterncafé der Oberschule oder im Lesecafé der Stadt- und Schulbibliothek. Anmeldungen an Oberschule und Gymnasium sind vom 28. Februar bis 7. März möglich.

Von Ulrike Witt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein alkoholisierter Autofahrer hat am Montagmittag auf der Schkeuditzer Straße in Markranstädt einen Unfall mit einem Krankenwagen und einem weiteren Fahrzeug verursacht. Der 52-Jährige hatte zuvor Selbstmordabsichten geäußert.

09.01.2018

Wie schnell die Zeit vergeht: Ende dieses Jahres endet die Befristung für die Tempo-30-Zonen in der Markranstädter Ortsmitte. Burkhard Schmidt von der AG Verkehrslärm mahnt, die Verlängerung zu beantragen.

03.01.2018

Nach Flamingo, Faultier und Einhorn sind nach Meinung vieler Magazine die Alpakas auf dem besten Weg, das Hype-Tier des Jahres 2018 zu werden. Andrea Braun liegt da mit ihrem Alpakahof in Quesitz voll im Trend. Sie hat 18 der begehrten Vierbeiner.

02.01.2018
Anzeige