Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markranstädt Markranstädter Senioren feiern Weihnachtsball
Region Markranstädt Markranstädter Senioren feiern Weihnachtsball
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:42 01.12.2009
Anzeige
Markranstädt

Den richtete wie in den vergangenen Jahren die Stadtverwaltung gemeinsam mit dem Seniorenzentrum „Im Park“ der Arbeiterwohlfahrt aus.

[image:phpDM2HCi20091201185004.jpg]

„Hoffentlich sind Sie schon in weihnachtlicher Stimmung“, begrüßten Bürgermeisterin Carina Radon (CDU) und Einrichtungsleiterin Evelin Schwennicke die zahlreichen Gäste. Für sie hatte Radon eine gute Nachricht im Gepäck. „Ab kommendem Jahr gibt es eine allgemeine soziale Beratungsstelle in Markranstädt“, kündigte sie an. Gerhild Landeck solle voraussichtlich ab 1. Januar die neue Kontaktstelle im Mehrgenerationenhaus der Stadt besetzen. Dafür müsse sie aber noch freigestellt werden, so Landeck. Auch der neue Kämmerer, Torsten Oschmann, der ab 1. Januar in der Verwaltung mitarbeitet, stellte sich kurz vor. Dann kamen die Senioren bei Keks, Stollen und Teelicht ins Gespräch, während das Trompetenduo „Morgen Kinder wird ‘s was geben“ spielte. Bereits das fünfte Mal ist der Markranstädter Siegfried Matuszak dabei, „weil das einige der wenigen Gelegenheiten ist, bei der man mal das Tanzbein schwingen kann“, sagte er. „Ich freue mich immer auf ein paar gesellige Stunden“, erzählte Renate Hildebrandt. Ex-Stadträtin Renate Pfefferkorn, die seit ihrer Rente gern teilnimmt, war diejenige, die für den Tisch 17 Karten besorgt hatte – dafür immerhin eine Stunde vor der Öffnung des Bürgerbüros angestanden hatte. Nach dem Kaffeetrinken folgte der große Auftritt auf dem Tanzparkett, den die Party Band Leipzig mit Eberhardt Groitzsch ordentlich unterstützte.

Kendra Reinhardt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Donnerstags stehen Hilfebedürftige Schlange vor der Ausgabestelle der Tafel in Markranstädt. Da viele durch die Wirtschaftskrise Einbußen haben, sei die Zahl gestiegen, sagt Sabine Niedermeyer von der Markranstädter Sozialstation des Deutschen Roten Kreuzes (DRK), Kreisverband Leipzig-Land.

01.12.2009

[image:phpAJAM3V20091130180225.jpg]
Kitzen. Sie ist zwar immer noch sehr schön anzuschauen und sogar ortsbildprägend, wie auch ein Gutachten bestätigte – doch trotzdem wird die 150-jährige Stileiche an der Ecke Hauptstraße/Zur Mühle wohl demnächst gefällt.

30.11.2009

[image:php4YEpxm20091127181145.jpg]
Markranstädt. Am 6. Dezember weihnachtet es sehr in Markranstädt: Buden auf dem Markt, Bastelstrecken im Weißbach- und Mehrgenerationenhaus, wo auch Holzspielzeug ausgestellt wird, Adventsgeschichten im Turmzimmer der Sankt Laurentiuskirche, das geöffnete Antikkabinett und Heimatmuseum laden zum Besuch ein.

27.11.2009
Anzeige