Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markranstädt Markranstädter Verein erreicht im Showtanz drei Mal den vierten Platz
Region Markranstädt Markranstädter Verein erreicht im Showtanz drei Mal den vierten Platz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:30 28.02.2010
Anzeige
Markranstädt

Die Ausrichter räumten diesmal weniger Medaillen ab als erhofft.

Ein fröhlich-bunter Auftritt reihte sich in der voll besetzten Halle an den anderen. Fantasievoll geschminkte und verkleidete Gestalten passend zu Märchen und Motto fanden sich zuhauf auf und vor der Bühne. Von der Tribüne herab hingen Transparente mit anfeuernden Worten. Und der ausrichtende Markranstädter Carneval Club (MCC) sowie der Kulkwitzer Carnevals Club (KCC) mischten als ortsansässige Vereine überall ordentlich mit. Ob aus Demitz, Pegau oder der Markranstädt selbst – die Beiträge konnten sich sehen lassen. „Die Kleinen haben das super gemacht“, lobte Karin Rödger als Vertreterin der Bürgermeisterin am Sonnabend nach den Showtänzen der Jugend. „Die hopsen so, als hätten sie keine Knochen“, meinte Rödger bewundernd. Persönlich begeistert zeigte sie sich besonders von der Kulkwitzern. „Die muss ich bei unserem Vereinsfest engagieren“, kündigte sie an. Landeten die Kulkwitzer Mädchen der Jugend im Showtanz auf Platz zwei, so reichte es für die Markranstädter gerade nicht für einen Platz auf dem Treppchen. Der konkurrenzlos gestartete MCC gewann den Paartanz in der Altersgruppe 1999 bis 2004, bei dem Laticia Raith und Timm Koch bezauberten.   [gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_736]   Am Sonntag erging es den Aktiven des MCC beim Showtanz wie den Junioren mit ihrem „Froschkönig“ am Tag zuvor. Für ihre „Unendliche Geschichte“ reichte es gerade nicht für eine Medaille. Im Gardetanz blieben die Tänzerinnen des MCC diesmal hinter den Erwartungen. „Es läuft alles einwandfrei“, konnte sich MCC-Präsident Uwe Heydel am Ende über den reibungslosen Ablauf freuen, schließlich hatte der Verein auch schon Übung bei der Organisation und Planung des Großereignisses mit rund 800 Zuschauern an beiden Tagen. Im nächsten Jahr wird es für den MCC dann etwas beschaulicher. Nach der Karnevalssaison werden die Meisterschaften nach Angaben des Veranstalters Verband Sächsischer Carneval in Mittweida ausgetragen.  

Kendra Reinhardt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der seit Juni 2006 andauernde Streit um die Schäden an der Fassade der Sankt Laurentiuskirche in Markranstädt gärt weiter und scheint kein Ende zu nehmen.

Wie berichtet, hatte der Kirchenvorstand die Baufirma und das Ingenieurbüro verklagt, weil der Putz großflächige Mängel aufwies.

26.02.2010

Stadträte aller Fraktionen vermissen den heiligen Bartholomäus auf einer Beschlussvorlage sowie der Korrespondenz der Verwaltung. Seit Jahresbeginn hat Bürgermeisterin Carina Radon (CDU) diese ohne das Stadtwappen verschickt.

24.02.2010

Markranstädt. Sie sind den weiten Weg nach Karlsruhe trotz glatter Straßen in die Glockengießerei angetreten. Doch bislang könnte nur ein bronzenes Exemplar auch auf den Weg nach Markranstädt geschickt werden.

23.02.2010
Anzeige