Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Marodes Grundstück wird als Ganzes entwickelt

Marodes Grundstück wird als Ganzes entwickelt

Bei einem Vor-Ort-Termin verständigten sich am Donnerstagabend die Stadträte über das weitere Vorgehen zum "Schandfleck-Grundstück" Leipziger Straße 20-24. Wie berichtet, war vom Stellvertretenden Bürgermeister Volker Kirschner (CDU) und der Ersten Beigeordneten Beate Lehmann unter anderem der Bau einer Innenstadt-Kita vorgeschlagen worden.

Voriger Artikel
Welle der Hilfe aus Markransträdt für Aken
Nächster Artikel
Parkautomaten bringen gut 5000 Euro ein

Besichtigung: Interessierte Stadträte im Grundstück Leipziger Straße 20-24.

Quelle: Jörg ter Vehn

Markranstädt. Vielen Stadträten vor Ort ging die Idee zu weit. Es gebe auch andere Grundstücke dafür, hieß es. Der Standort einer Kita müsse sehr genau untersucht werden, meinte etwa Gerhard Schmit (CDU) und warnte vor einem Schnellschuss. Zudem überlege eine große Markranstädter Firma, einen Betriebskindergarten aufzumachen, hieß es aus Stadtratskreisen. Da wolle man die Entwicklung abwarten.

Michael Unverricht (CDU) erinnerte an die Geschichte der Fläche mit Kaufhaus, Bücherei und Läden. Dort habe sich früher die halbe Stadt getroffen. Er setzte sich dafür ein, dass der im Innenhof liegende Platz wieder erlebbar gemacht wird. Wie berichtet, sieht das noch immer gültige, aber vor 15 Jahren erstellte Sanierungskonzept dort einen Wochenmarkt mit Läden vor. Auf jeden Fall müsse das Areal als Ganzes betrachtet und entwickelt werden, forderte Unverricht und schlug eine Art Park vor. Kirsten Geppert als Vertreterin der Handwerkerfamilie, die einen Teil des Grundstücks erworben hatte, stimmte dem grundsätzlich zu, drängte aber auf ein rasches Handeln.

Die Stadträte kamen überein, auch das benachbarte Grundstück, das mit einem maroden Saal bebaut ist, erwerben und mit dem Areal entwickeln zu wollen. Zunächst soll dafür möglichst bald die ganze Fläche von der maroden Bebauung beräumt werden.

Für die Stadträte drängt die Zeit, weil in diesem Jahr der Umbau der Leipziger Straße zu einer Einkaufs- und Flaniermeile beginnt.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom ..

Jörg ter Vehn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markranstädt
  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

18.10.2017 - 15:11 Uhr

Kreisliga B (West): Tabellenführer und Verfolger patzen im Gleichschritt.

mehr
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr