Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mehr als 180 Gymnasiasten geben Weihnachtskonzerte

Mehr als 180 Gymnasiasten geben Weihnachtskonzerte

Ein besinnliches, schönes Weihnachtskonzert erlebten Besucher am Montagabend in der St. Laurentiuskirche Markranstädt. Verschiedene Ensembles des Markranstädter Gymnasiums führten klassische aber auch weniger bekannte Weihnachtsmelodien auf.

Voriger Artikel
Markranstädt: Kleine Wehren werden vereint
Nächster Artikel
Von einem See, der als Gewässer zu klein ist, um See zu sein

Ganz schön eng: Im Altarraum der St. Laurentiuskirche standen die jungen Musiker oft dicht beieinander.

Quelle: André Kempner

Markranstädt. "Es lief alles reibungslos. Alle waren zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort. Alles war so, wie wir es uns vorgestellt hatten", erzählte gestern Orchesterleiter und Musiklehrer Lars Haugk, der mit seinem Kollegen Michael Haffner (Chöre) verantwortlich war.

Die Erleichterung hat durchaus Grund: Mit mehr als einem halben Dutzend Ensembles und rund 180 jugendlichen Mitwirkenden an den beiden Konzerten des Abends ist die Organisation ein ernst zu nehmender Faktor. Schon allein die Platzierung der vielen Musiker auf der Bühne im Altarraum und ihr jeweiliger Auf- und Abgang wollen gelungen sein.

Aus ähnlichen Gründen gibt es seit zwei Jahren auch zwei Weihnachtskonzerte. In den Jahren davor hatte in der Kirche ein solches Gedrängel unter den Besuchern geherrscht, dass ein "besinnliches Konzert" wohl nur diejenigen Angehörigen erlebten, die auch einen der Sitzplätze ergattern konnten.

Mit der Auftrennung der Ensembles auf die zwei Konzerte sei das Problem behoben, so Haugk. Im ersten Teil hätten die Besucher so unter anderem die großen Bläserklassen, die Chöre der fünften Klasse, der Klassen fünf bis sieben und der achten bis zehnten Klasse gehört. Im zweiten, etwas längeren Konzert ab 19.30 Uhr habe dann unter anderem die Formation "Youth Brass" gespielt, hätten die noch jungen Bläser der fünften Klasse ihren Einstand gegeben und Chöre der Stufen sieben bis zwölf gesungen.

Neben Klassikern wie "Stille Nacht, "Es ist ein Ros entsprungen" und "Rudolph the red nosed reindeer" sowie moderneren Liedern wie "So this is Christmas" von John Lennon habe es im Programm auch indianische Weihnachtslieder gegeben, so Haugk. Beim Publikum besonders gut angekommen sei jedoch die Filmmusik zu "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel". Der Märchenklassiker von 1973 erlebt seit ein paar Jahren eine unglaubliche Renaissance, gilt inzwischen als Kult.

"Am imposantesten für mich war der Qualitätssprung, den das Orchester gemacht hat", freute sich Haugk. Die ältesten der Schüler seien nunmehr seit vier Jahren dabei, erklärte er. Gerade im letzten Jahr sei die Leistungssteigerung deutlich spürbar gewesen.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 17.12.2014
Jörg ter Vehn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markranstädt
  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

17.10.2017 - 14:29 Uhr

Kreisliga A (West): Borna II/Eula braucht für 2:0-Erfolg in Kitzscher reichlich Anlauf

mehr
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr