Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mehrgenerationenhaus feiert zweiten Geburtstag und muss sich für die Zukunft rüsten

Mehrgenerationenhaus feiert zweiten Geburtstag und muss sich für die Zukunft rüsten

Seit zwei Jahren kommen im Mehrgenerationenhaus (MGH) in Markranstädt Kinder, Erwachsene und Senioren zusammen. Gestern feierte das Haus mit einem Tag der offenen Tür seinen Geburtstag.

Voriger Artikel
1300 Schäfchen und acht Kirchen
Nächster Artikel
Mit Mum(m) in die Zukunft

Umringt von Kindern pflanzen Carina Radon und Ralph Egler gemeinsam eine Vogelkirsche als Mehrgenerationenbaum 2010.

Quelle: André Kempner

Markranstädt. Der Griff zur Schaufel war beherzt. Tatkräftig packten Bürgermeisterin Carina Radon (CDU) und Volkshochschulleiter Ralph Egler mit an, als sie im Garten des MGH eine Vogelkirsche pflanzten. Sie feierten damit ihr Lieblingsprojekt. Als Bereicherung bezeichnete Egler dann auch, was bereits geschafft worden sei. Radon gab in ihrer Ansprache zu, sie habe sich die Anlaufschwierigkeiten weit schlimmer vorgestellt. Auch Frank Hartmann, Leiter der Einrichtung, berichtete am Rande, dass das MGH schleppend angelaufen sei und er sich noch lange nicht am Ziel sehe. „Man muss bei so einem Projekt einen langen Atem haben“, so Hartmann.

Immerhin konnte das MGH eine Steigerung der Besucherzahlen von rund 1000 vom ersten zum zweiten Halbjahr 2009 feststellen. 7500 waren es insgesamt. Für 2010 wurden noch keine Daten ermittelt. Doch an den Ziffern allein will Hartmann den Erfolg seines Hauses nicht festmachen. Er hat sich vielmehr vorgenommen, die Angebotsbreite zu erweitern. „Es fehlen im Haus noch Dienstleistungen, die familiäre Leistungen unterstützen“, sagte Hartmann. Dabei denkt er an eine tägliche Hausaufgabenhilfe, eine Bewerbungswerkstatt und regelmäßige Spiele- und Vorlesenachmittage für Kinder. Diese sollen noch in diesem Jahr kommen und zunächst von Ehrenamtlichen durchgeführt werden.

Kein Geheimnis ist es, dass Veranstaltungen des MGH ausfallen mussten, da sich niemand oder zu wenige interessiert gezeigt hatten. Immerhin die Zahl der VHS-Veranstaltungen hat sich mehr als verdoppelt, bestätigte Egler und lobte die Synergieeffekte von Angeboten der VHS und des MGH unter einem Dach.

Doch wo Licht ist, ist auch Schatten. Denn durch die Trägerschaft der VHS ist das MGH auf Gemeinnützigkeit festgelegt, darf keine Gelder einnehmen. Spätestens in drei Jahren muss das Haus sich aber eigenständig tragen. Die Förderung des Bundes mit 40 000 Euro im Jahr ist auf fünf Jahre beschränkt. Dieser Ausfall muss ab 2013 aufgefangen werden können. Bis dahin müsse noch einiges passieren, so Hartmann. „Wir müssen dringend schauen, wie wir über den Förderungszeitraum hinaus die Finanzierung des Hauses gewährleisten können, ohne die Gemeinnützigkeit zu gefährden“, so der Leiter des MGH, der sich einen Förderverein als Lösung vorstellen kann. Bisher gäbe es aber nur vage Ideen. Diese sollen im November gemeinsam mit Experten besprochen werden, um das MGH in sichere Fahrwasser zu bringen.

Kerstin Leppich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markranstädt
Markranstädt in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 58,46 km²

Einwohner: 15.199 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 260 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04420

Ortsvorwahlen: 034205, 0341, 034444

Stadtverwaltung: Markt 1, 04420 Markranstädt

Ein Spaziergang durch die Region Markranstädt
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

16.12.2017 - 20:20 Uhr

Mein bebildeter Bericht beinhaltet Fußball und Weihnachtliches.

mehr
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr