Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markranstädt Mieser Sommer verhagelt Statistik
Region Markranstädt Mieser Sommer verhagelt Statistik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 28.09.2011
Anzeige

Die haben inzwischen alle geschlossen und Kassensturz gemacht.

„Aufgrund des durchwachsenen Sommers konnten wir leider nicht die Besucherzahlen vom Vorjahr erreichen, wobei wir 2010 auch einen besonders guten Zuwachs aufgrund des heißen Julis zu verzeichnen hatten“, so Heike Helbig, Sprecherin der Stadt Markranstädt. Mit etwa 8400 Gästen läge das Stadtbad, das immerhin vier Monate geöffnet hatte, jedoch „fast auf Planniveau“. Im Vorjahr konnte die Stadt etwa 11  700 Gäste verbuchen. Beliebt ist das Freibad, das seit 85 Jahren existiert, vor allem bei Kindern, die mit zirka 5500 Gästen auch 2011 den größten Anteil ausmachten. Ermäßigung erhielten immerhin rund 900 Gäste.

Einen Rückgang der Besucherzahlen muss in diesem Jahr auch die Stadt Zwenkau schlucken. In das besonders bei Familien beliebte Waldbad am Eichholz kamen zwischen dem 15. Mai und dem 15. September gerade mal 12 898 zahlende Badegäste. 2010 passierten immerhin noch 16 284 das Kassenhäuschen. Aufgewertet wird die Statistik 2011 allerdings durch bis zu 4000 Kinder, die im Rahmen von Schwimmlehrgängen, sowie Kita- und Schulausflügen kostenlos das 50-Meter-Becken und den Drei-Meter-Turm genutzt haben. Dass die geringfügige Erhöhung der Eintrittspreise zu Saisonbeginn (die LVZ berichtete) eine Rolle gespielt habe, hält Hauptamtsleiter Dirk Schewitzer für ausgeschlossen. „Die Zahlen spiegeln ganz einfach das miese Sommerwetter wieder“, so Schewitzer.

Im Agra-Bad in Markkleeberg, dem vermutlich kleinsten Freibad Sachsens, wagten laut Rathaussprecher Daniel Kreusch 6533 Besucher den Sprung ins kühle Nass – darunter 5264 Kinder. Im Jahr zuvor waren noch 6856 Gäste, 2009 wiederum nur 6265 gezählt worden.

Kerstin Leppich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Markkleeberg/Markranstädt/Groitzsch. Für mehr als 16 000 Kilometer Leitungsnetz, davon mehr als 600 Kilometer überirdische 110-Kilovolt-Trassen allein in der Region West-Sachsen ist die Envia Netzservice GmbH zuständig.

12.09.2011

Geschichte einmal anders: Am Tag des offenen Denkmals bietet das Schloss Altranstädt Führungen an, die von einem Nachtwächter geleitet werden. Thomas Reininger erzählt während seiner Tour von der wechselhaften Geschichte des ehemaligen Klostergutes aus der Sicht eines Zeitgenossen.

08.09.2011

Der in Neuseeland vermisste deutsche Kajakfahrer René Weißwange bleibt auch zum Sonntagabend verschwunden. Nach Informationen von Danny Weißwange, dem Bruder des Vermissten, wurde am Sonntag vermutlich letztmalig bei sehr gutem Wetter und ruhiger See die Suche mit Hubschrauber, Booten und einem Suchtrupp zu Fuß fortgesetzt.

04.09.2011
Anzeige