Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mit Freigabe der Leipziger Straße geht eine Durststrecke zu Ende

Mit Freigabe der Leipziger Straße geht eine Durststrecke zu Ende

Drei Wochen früher als ursprünglich geplant, ist die Leipziger Straße in Markranstädt gestern Nachmittag wieder für den Verkehr freigegeben worden. Dass die Autos nun wieder ungehindert rollen können und die Slalomstrecken für Fußgänger ein Ende haben, ist nicht nur für die Anwohner und die Stadtverwaltung ein Segen, sondern vor allem für die zahlreichen Einzelhändler.

Voriger Artikel
Not am Feuerwehrmann: Firmen sollen Mitarbeiter leichter freistellen
Nächster Artikel
Markranstädter Narren feiern Schnapszahl

Geschafft: Nach 15 Monaten Bauzeit gibt Jens Spiske gestern mit Grundschülern die neu gestaltete Leipziger Straße vorzeitig wieder frei.

Quelle: André Kempner

Markranstädt. Somit ist das Teilstück zwischen Schul- und Nordstraße nach 15 Monaten Bauzeit wieder ohne Einschränkungen passierbar.

"Ich freue mich sehr, dass wir die Leipziger Straße früher als geplant eröffnen können", sagte Bürgermeister Jens Spiske (Freie Wähler). Grund für die vorzeitige Freigabe sind parallele Arbeiten in einigen Bauabschnitten, "das war nicht vorhersehbar".

Seit August 2013 mussten Anwohner, Pendler und Geschäftsinhaber mit der grundhaften Sanierung des Teilabschnitts der B 87 "zurechtkommen", wie Henry Gasch, Inhaber des Schreibwarengeschäfts "Radschefummel", deutlich machte. Ab jetzt könne es in seinem Geschäft wieder voran gehen, "jetzt kommen die Kunden wieder, die monatelang weggeblieben sind". Für viele Einzelhändler bedeute die Freigabe so etwas wie einen Neuanfang, ist er sich sicher. Und auch Spiske betonte, dass "jeder Tag ohne Baustelle insbesondere für die Gewerbetreibenden ein gewonnener Tag" sei. Bei den Mitarbeitern der Fleischerei Landhan ist der Optimismus groß, die Durststrecke überwunden zu haben. "Der Umsatz ist schon deutlich eingebrochen während der Bauphase. Gerade viele ältere Kunden, die sonst mit Auto oder Fahrrad kommen, waren woanders einkaufen", sagte Fleischerei-Mitarbeiterin Gabriele Rosche.

Seit gestern nun können die Passanten die neugestaltete Leipziger Straße zum Flanieren nutzen. Die Fahrbahn wurde auf 6,50 Meter verengt, Parkplätze wurden geschaffen, die Bushaltestellen mit neuen Wartehäuschen ausgestattet, Fußwege mit Fahrradbügeln, Sitzbänken, neuer Beleuchtung und weiteren Platanen versehen. 1,7 Millionen Euro wurden investiert, davon entfallen rund 750 000 auf die Stadt. "Der Boulevardcharakter lädt zum Flanieren und Verweilen ein, macht die Leipziger Straße so zum neuen Zentrum von Markranstädt", betonte Spiske.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 06.11.2014
Julia Tonne

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markranstädt
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr