Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markranstädt Mittelschüler suchen Praktikumsplatz
Region Markranstädt Mittelschüler suchen Praktikumsplatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:26 16.02.2010
Anzeige
Markranstädt

In der Zeit von 8 bis 13 Uhr können sich die Schüler mit Berufbildern in einem Betrieb vertrautmachen.

Diesen Praktikumstag sollen die Siebtklässler nach Vorstellung von Vereinsmitglied Veronika Enskat in heimischen Unternehmen verbringen, um einen guten Einblick in die Berufswelt zu erhalten und ihre Chancen für den Einstieg zu verbessern. Doch bislang haben erst wenige Firmen zugesagt, einen Jugendlichen für einen Tag aufzunehmen und zu beschäftigen. „Wir haben über 50 Unternehmen in Markranstädt und Umgebung angeschrieben. Doch zurückgekommen sind bislang nur 16 Zusagen“, berichtet Enskat. Im Namen des Vereins ruft sie deshalb erneut zur Teilnahme an dem Projekttag auf. „Unseren Jugendlichen den richtigen Weg zu zeigen, ist doch unser aller Aufgabe“, appelliert sie. Wer einem der Schüler die Chance geben möchte, kann bis zum 25. Februar freie Plätze anbieten. Der Verein ist über die Telefon- und Faxnummer 034205 411316 sowie per Mail unter fvkiju.mstdt@gmx.de erreichbar.   

Kendra Reinhardt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Rodeln, Kuscheltiertag, Kochstudio – alles andere als Winterschlaf macht zurzeit die Kita Sonnenschein in Kitzen. Gestern stand für die Jüngsten alles im Zeichen der Haustiere, die sie den anderen mitsamt der Pflege vorstellten.

15.02.2010

Am Markranstädter Gymnasium soll noch in diesem Jahr eine Bläserklasse ins Leben gerufen werden. „Grundidee ist, dass es in einer der fünften Klassen statt des regulären Musikunterrichts eine Stunde Orchesterprobe gibt“, berichtet Musiklehrer Lars Haugk.

14.02.2010

Geballte Frauenpower hat auf der Weiberfastnacht in Markranstädt am Donnerstagabend die Halle zum Toben gebracht. Bunt geschminkt, teils witzig, teils scharf kostümiert, stand die von nah und fern angereiste Damenwelt Schlange in der Stadthalle, um zunächst ganz unter sich, ausgelassen dem Karneval zu frönen.

12.02.2010
Anzeige