Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markranstädt Mobiler Portalkran und eine billig-bunte Donut-Tüte
Region Markranstädt Mobiler Portalkran und eine billig-bunte Donut-Tüte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:59 19.05.2015
Für die Nachwelt: Pfarrer Michael Zemmrich mit Zeitungen und Andacht, Lutz Albrecht, Waldi Gehrle, und Volker Andres (v.l.) mit der Platte. Quelle: André Kempner

Darunter verborgen sind "Andenken" von heute - Tageszeitung, Kirchenzeitung, Euromünzen, Programm vom Kirchentag und mehr - alles absichtlich einfach verpackt in eine billig-bunte Donuts-Tüte, "wie sie die Kinder heute lieben", erklärte Pfarrer Michael Zemmrich. "Wir packen eben unsere Zeit hier ein", erklärte er den Hintersinn.

Gerade die Donut-Tüte wird wohl bei unseren Nachfahren für Verwunderung sorgen. Dass sich allerdings irgendjemand die Mühe macht, den 633 Kilogramm schweren Cottaer Sandstein in den nächsten 300 Jahren abzunehmen, ist kaum wahrscheinlich. Schließlich bedeckten die bisherigen Grabplatten auch mindestens so lange den Altar. Wie berichtet, saniert die Kirchgemeinde auch dank einiger Großspenden die Kirche nach und nach.

Das Triumvirat aus Waldi Gehrle, Volker Andres und Lutz Albrecht aus Schkeuditz ermöglichte gestern den reibungslosen Einbau. Zunächst sei ja geplant gewesen, die Platte zu teilen, um sie überhaupt durch die schmale Tür in die Kirche zu bekommen, berichtete Zemmrich. Andres habe ihn dann überzeugt, die Platte ganz zu lassen und lieber den Transportprofi Gehrle hinzuzuziehen. Der konstruierte eigens für gestern einen mobilen Portalkran, um das 1,40 Meter breite Ungetüm hochkant in die Kirche zu bekommen und dann langsam in die Waagerechte bewegen und langsam ablassen zu können. "Wie die alten Ägypter", freuten sich Zuschauer der Aktion über die gelungene Mischung aus Technik und erfindungsreichen Handwerkern. -tv

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 11.07.2014
Jörg ter Vehn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zur Eröffnungsveranstaltung gestern früh kamen 600 Kinder zum Musiktheater Firlefanz in die Markranstädter Stadthalle. Bis Sonntagabend zum Höhepunkt des 139. Kinderfestes werden es wohl insgesamt Tausende - und nicht nur Kinder - sein, die das vielfältige Programm zwischen Rummel, Spiel, Sport, Spaß und Kultur nutzen.

19.05.2015

Gewundert haben sich dieser Tage die Mitglieder des Ältestenrates der Stadt Markranstädt, als ihnen die Tagesordnung für den heutigen Stadtrat zukam. Denn dort ist unter Punkt zehn "Sportcenter - gütliche Einigung" ein Beschluss zur einvernehmlichen Beendigung des Rechtsstreits um das undichte Sportcenterdach angekündigt.

19.05.2015

Beim Ausbau der Leipziger Straße (B 87) in Markranstädt geht es insgesamt zügig voran. Aber das dicke Ende kommt jetzt noch. Denn entgegen vorher geäußerten Zielen, dass eine Vollsperrung der wichtigen Verkehrsader vermieden werden sollte, haben die Bauherren der Bundesstraße jetzt genau das vor.

19.05.2015
Anzeige