Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markranstädt Neue Filterkassetten für Kläranlage Markranstädt
Region Markranstädt Neue Filterkassetten für Kläranlage Markranstädt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:16 19.05.2015

"Eingesetzt wurden zehn neue Filterkassetten mit einem Gesamtwert von rund 370 000 Euro", erklärte Sprecherin Katja Gläß die "Aufrüstung". Durch den Austausch erhöhe sich die Mikrofilterfläche der insgesamt 30 Filterkassetten von rund 14 100 Quadratmeter auf 15 300 Quadratmeter. Das sorge für mehr Kontinuität des Kläranlagenbetriebes, erläuterte sie.

Die Kläranlage Markranstädt wurde 1999 umgebaut und 2008 erweitert. "Sie ist eine Anlage der Größe vier und verfügt über eine Kapazität von 18 000 Einwohnerwerten", heißt es bei den KWL. Neben der mechanischen, chemischen und biologischen Reinigung verfüge die Anlage auch über eine Mikrofiltration. Das Abwasser werde dabei nach der Reinigung durch feinste Mikrofilter mit einer Porengröße von etwa 0,04 Mikrometern geleitet.

Damit sichere die KWL eine weitestgehende Entkeimung des gereinigten Wassers und damit einen Ablauf, der die Anforderungen an EU-Badegewässer erfüllt, so die KWL.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 24.04.2014
Jörg ter Vehn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

So schnell wie möglich wollen die Kommunalen Wasserwerke Leipzig (KWL) Lösungen zur Schmutzwasser-Entsorgung im Raum Kulkwitz finden. Aber diese gebe es nicht "von der Stange", mitunter seien die KWL auch erst auf die Erlaubnis anderer angewiesen, bat Sprecherin Katja Gläß gestern um Verständnis.

19.05.2015

Sachsen hat zwar keinen König mehr, aber etliche Königinnen. Besonders viele und besonders schöne stehen rund um Leipzig. Der Tourismusverein Leipziger Neuseenland hat sich der Orgeln angenommen, will der Königin der Instrumente mit Touren und Konzerten unter dem Motto "Faszination Orgel" verstärkt huldigen.

19.05.2015

Eine schnelle Lösung für die Vernässungsflächen in Kulkwitz und Gärnitz ist nicht in Sicht, Ansätze dafür gibt es jedoch. Bei einer Infoveranstaltung Donnerstagabend bei der Seebenischer Feuerwehr wurden diese den Anwohnern erklärt.

19.05.2015
Anzeige