Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Neue Kita in Markranstädt öffnet sich weit zum Stadtpark

Erstmals Pläne erläutert Neue Kita in Markranstädt öffnet sich weit zum Stadtpark

Im Sommer soll Baustart sein für die neue Markranstädter Kita im Stadtpark am Stadion. Jetzt hat die Stadt erstmals Details des geplanten Neubaus erläutert.

15 Bäume ließ die Stadt unlängst im Stadtpark fällen, um Platz für den Neubau zu haben.
 

Quelle: André Kempner

Markranstädt.  Im Sommer soll Baustart sein für die neue Markranstädter Kita im Stadtpark am Stadion. Jetzt hat die Stadt erstmals Details des geplanten Neubaus erläutert.

Dreh- und Angelpunkt schon bei den Gesprächen vorab war immer die Lage der neuen Kita mit Platz für 28 Krippen- und 54 Kindergartenkinder im Stadtpark unmittelbar südlich vom Jugendclub. Ursprünglich hatten die Stadträte unter anderem für den Standort mit dem Argument geworben, dass mit dem Jugendclub Synergieeffekte möglich seien, die Nähe für beide Einrichtungen günstig sei.

Ganz nah an den Club ran rückt das Gebäude tatsächlich, zeigt ihm aber seine nördliche Hauswand und die dort angesiedelten Funktionsräume dahinter: Abstell-, Hauswirtschafts- und Personalraum der einstöckigen Kita werden alle im Norden angeordnet. Die Gruppenräume für die Kinder sind hingegen alle im Süden.

Deren Lage biete mit bodentiefen Fenstern und Terrassentüren zur Parkanlage eine gute Abschirmung vor Lärm, aber auch ein angenehmes Umfeld zur waldähnlichen Parkanlage, erläutert die Stadt die Planung. Jeder Gruppenraum ermögliche einen Zugang in den Garten und damit eine direkte Einbeziehung des Gartens in die pädagogische Arbeit. Vom Club und Synergien keine Rede mehr bei der Stadt, nur möglicher Lärm spielt noch eine Rolle.

Sechs Gruppenräume mit einer Größe zwischen 32 und 45 Quadratmetern sollen gebaut werden. „Die beiden Gruppenräume mit Schlafräumen für die Krippenkinder mit einer direkt angrenzenden großen Terrassentür befinden sich etwas zurückgesetzt im südöstlichen Teil“, erklärt die Stadt. „Dadurch erhöht sich weiter der Schutz vor möglichem Lärm.“

Abhängig von der Witterung werde mit einer Bauzeit von bis zu zehn Monaten gerechnet, so die Stadt. Im Anschluss würden die Grünanlagen errichtet. Wie berichtet waren im Vorfeld vor wenigen Tagen erst 15 Altbäume im Park gefällt worden. Als Ersatz sollen 45 neue Bäume gepflanzt werden.

Kosten soll die neue Kita rund 1,6 Millionen Euro – eine kräftige Kostensteigerung gegenüber früheren Zeiten. Zum Vergleich: Die Kita Seebenisch für 90 Kinder kostete 2007 noch etwa 850 000 Euro.

Von Jörg ter Vehn

Markranstädt, Stadion am Bad 51.301919 12.213465
Markranstädt, Stadion am Bad
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markranstädt
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr