Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markranstädt Neuer Bolzplatz fürs Storchennest
Region Markranstädt Neuer Bolzplatz fürs Storchennest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:33 09.11.2018
Da kommt Freude auf! 12 000 Euro kostete der neue Bolzplatz der Kita Marienheim/Storchennest in Markranstädt. Quelle: André Kempner
Markranstädt

„Alles muss klein beginnen. Es muss nur Zeit verrinnen. Und endlich ist es groß.“ Mit einem Songtext von Gerhard Schöne begann Pfarrer Michael Zemmrich die Einweihung des Bolzplatzes in der Kita Marienheim/Storchennest. Viele Kinder der Einrichtung saßen gespannt auf ihren Stühlen und konnten es kaum erwarten, das Fußballfeld mit Basketballaufsatz in Beschlag zu nehmen. „Am Anfang war das alles hier nur ein Traum“, so Zemmrich. „Und der ist nun Wirklichkeit geworden.“

Zwei Frauen geben alles

Bei einem Fest im Jahr 2015 wurde die Idee geboren. Leiterin Renate Hinrichs träumte in der Zwischenzeit nicht nur, sondern zeigte mächtig Initiative – gemeinsam mit der Elternratsvorsitzenden und Leichtathletin Jennifer Oeser. „Ich bin total happy, dass die Kinder jetzt die Möglichkeit haben, hier sicher Sport zu treiben“, sagte Oeser. Sie und ihre Ex-Trainingspartnerin und Freundin Cindy Roleder kümmerten sich um Sponsoren. „Kinder zum Sport zu animieren, ist immer gut“, betonte Roleder.

RB-Maskottchen Bulli ist der Star

Genutzt werden soll die neue neun mal fünf Meter große Anlage von allen acht Gruppen der Kita – inklusive Krippe. „Vor allem die Jungen freuen sich drauf. Jetzt haben sie richtig Platz zum Toben“, sagte Leiterin Hinrichs. Die meterhohen Fangnetze wurden im Übrigen von insgesamt 13 Vätern in Eigenleistung montiert.

Besonderes Highlight bei der Eröffnung war der Besuch von Bulli. Das Maskottchen des Fußball-Bundesligisten RB Leipzig zog zunächst alle Blicke auf und später alle Kinder an sich. Autogramme, Fotos, Händeschütteln – der Plüschbulle ertrug das mit tierischer Gelassenheit. RB Leipzig gehört zu den Sponsoren, hat für das Projekt unzählige Fußbälle zur Verfügung gestellt.

Projekt gelingt dank vieler Spenden

12 000 Euro kostete der neue Bolzplatz der Kita Marienheim/Storchennest. Finanziert wurde der Soccer-Platz durch Spenden. Die LAV Markranstädt GmbH etwa erstellte das Fundament gratis und sponsorte den Quarzsand.

Von Linda Polenz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum Jahresende erwarten die Arbeitsagenturen steigende, saisonal bedingte Arbeitslosmeldungen. Die Behörde empfiehlt die telefonische beziehungsweise elektronische Arbeitslosmeldung. So geht’s.

06.11.2018

Beim Helfertrag des Landkreises Leipzig in Nerchau überreichte der Landrat diesmal eine besonders seltene Medaille: Heinz Müller aus Colditz ist seit 70 Jahren bei der Freiwilligen Feuerwehr.

04.11.2018

Mit dem Bus waren in diesem Sommer erstmals mehrere Attraktionen und Hotels im südlichen Leipziger Neuseenland zu erreichen. Nicht alle Linien konnten dabei die Erwartungen erfüllen. Eine Bilanz will die Regionalbus GmbH allerdings erst in ein paar Wochen ziehen.

03.11.2018