Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markranstädt Orgelsaison der Region startet in Markranstädt
Region Markranstädt Orgelsaison der Region startet in Markranstädt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:13 19.05.2015

Dann werde Prof. Wolfgang Seifen unter dem Motto "AnKlang 2015" die Orgelsaison der Region Leipzig eröffnene, freut sich Lehmann. Seifen gelte als genialer Improvisateur, werde an dem Sonnabend ab 16 Uhr über Themenwünsche der Besucher spielen, kündigt er an. Die erste Melodie sei gesetzt: "Das Wandern ist des Müllers Lust". Das Lied soll sowohl den Beginn der Erlebnisreihe "Faszination Orgel" widerspiegeln - Leipzig Tourismus und Marketing gibt Anfang April eine 20-seitige Broschüre über die Orgelkonzerte in Nordsachsen, spezielle Führungen und Gruppenangebote heraus (www.faszination-orgel.de). Das Lied spiele aber auch an auf die Sieben-Seen-Wanderung am 9. Mai, bei der es mit einer geführten Orgeltour ab Markranstädt auch die Instrumente in Quesitz und Miltitz zu erleben gebe, schwärmt er.

Letzterer Ort feiert in diesem Jahr seinen 800. Geburtstag, die dortige Kirche den 275. Jahrestag ihrer Eröffnung. Und in Quesitz könnten die Besucher heute noch quasi eintauchen in die Geschichte der Völkerschlacht. Bekanntlich verbrannten 1813 die französischen Truppen auf dem Rückzug das Mobilar der Kirche mitsamt der Orgel und ihrem Blasebalg, um den abziehenden Truppen mit dem Feuer den Weg zu weisen. Aber schon 1820 entstand die Notkirche, die im Wesentlichen bis heute baulich unverändert geblieben sei, weiß Lehmann.

14 Tage nach dem Start der Orgelsaison beginnt der Musiksommer. Besonders froh sei er, dass mit dem MDR Kinderchor am 28. Juni und der Schola Cantorum am 19. September zwei angestammte Klangkörper der Messestadt den Weg nach Markranstädt fänden, erklärt Lehmann. Der Kantor selbst organisiert alles, leitet das Eröffnungskonzert (25. April) sowie das zum Abschluss (10. Oktober), spielt zum Gedenkkonzert an Buß- und Bettag die Kreutzbach-Orgel, dirigiert auch die Weihnachtsoratorien (13. Dezember und 16. Januar 2016).

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 18.03.2015
Jörg ter Vehn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der vorige Woche vom Stadtrat nach zähem Ringen beschlossenen neuen Kindereinrichtung an Stadtbad und Stadion werden deutlich mehr Krippenplätze entstehen als bislang bekannt.

19.05.2015

Eine Freundschaft fürs Leben: Gerta Siewerth und Gertraud Rosenkranz kennen sich seit Schulzeiten. Nun leben beide im Seniorenzentrum im Park. Sie drückten zusammen die Schulbank und sind inzwischen seit über 80 Jahren beste Freundinnen: Gerta Siewerth, die jahrelang das MHM Möbelhaus Markranstädt leitete, und Gertraud Rosenkranz, die in Markranstädt einen Ruf als strenge, aber engagierte Lehrerin hatte.

19.05.2015

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_40021]Markranstädt. Die Brauerei und ihre Produkte gibt es nicht mehr, den Dr. Gaspary Spezialmaschinenbau nicht, die ehemalige Zuckerfabrik macht nichts her, aber die längst aufgelöste Markranstädter Automobilfabrik (MAF) von Hugo Ruppe ist in der Stadt am See immer noch bekannt - dank einiger rühriger Oldtimerfreunde.

19.05.2015
Anzeige