Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Politessen sind bei Park-Kontrollen am Kulkwitzer See nicht mehr alleine unterwegs

Politessen sind bei Park-Kontrollen am Kulkwitzer See nicht mehr alleine unterwegs

Die Politessen, die am Kulkwitzer See in Markranstädt die Parksituation kontrollieren, sind nicht mehr allein unterwegs. Neuerdings werden sie von Wachmännern eines privaten Wachschutzes begleitet.

Voriger Artikel
Freiwillig Französisch lernen
Nächster Artikel
Wie aus Trauer Mut wird

Die Politessen, die am Kulkwitzer See in Markranstädt die Parksituation kontrollieren, sind nicht mehr allein unterwegs.

Quelle: André Kempner

Markranstädt. Zu häufig wurden sie in der Vergangenheit angepöbelt und sogar angegriffen.

In den Sommermonaten gibt es rund um den Kulkwitzer See einen regen Anreiseverkehr. Die meisten Badegäste kommen mit dem Auto, doch viele von ihnen parken nicht auf den vorgesehenen Flächen, sondern wild in der Landschaft. Immer wieder werden Feuerwehrzufahrten und Fußgängerwege, die zum See führen, zugeparkt. Von Juni bis August sind die beiden Mitarbeiterinnen des Markranstädter Ordnungsamtes deshalb fast täglich am Westufer unterwegs, um die Parksituation an den Zufahrten zum See, an der Ostsiedlung und am Strandbad Göhrenz zu kontrollieren.

Allein in dieser Zeit im vergangenen Jahr verteilten sie rund 200 Knöllchen wegen Verstoßes gegen das eingeschränkte Halteverbot. Auch am vergangenen Wochenende waren sie unterwegs, um Parksündern sozusagen die gelbe Karte zu zeigen.

Doch die beiden waren in der Vergangenheit auch immer wieder verbalen Beschimpfungen der Autofahrer ausgesetzt. Und manchmal blieb es dabei nicht. „Bedrohungen und sogar tätliche Angriffe gehörten schon fast zur Tagesordnung", sagt Heike Helbig, Sprecherin der Stadt Markranstädt. Für viele wäre es selbstverständlich, die Politessen zu bedrängen, eben weil es Frauen seien. Doch im Ordnungsamt würden nur die beiden Frauen arbeiten. Die Polizei übernehme die Kontrollen nicht, weil für den ruhenden Verkehr die Kommune zuständig sei.

Zum Schutz des Personals hat sich die Stadtverwaltung daher für die Begleitung durch einen Wachmann einer privaten Security-Firma entschieden. Von nun an sind die Politessen nur noch in Begleitung eines uniformierten Mannes unterwegs, der ihnen nicht von der Seite weicht. „Allein durch die Präsenz eines Mannes in Uniform sind die Beschimpfungen und Bedrohungen deutlich zurückgegangen", sagt Helbig. Für die Autofahrer am Kulkwitzer See ein ungewohntes Bild, doch viele zeigen Verständnis. Den Politessen selbst bedeutet der Personenschutz eine große Sicherheit, denn die Parksituation ist noch immer stellenweise chaotisch.

Die Nachtkontrollen werden übrigens auch von dem Sicherheitsunternehmen durchgeführt. Seit mittlerweile fünf Jahren übernimmt die Firma die nächtliche Überwachung des Westufers.

Julia Tonne

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markranstädt
  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

21.10.2017 - 19:46 Uhr

Im Kreisoberligaspiel gewann Deutzen knapp gegen den Nachbarn Regis-Breitingen.

mehr
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr