Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Programm vom eigenem Glühwein bis zum Bastelnachmittag

Lebendiger Adventskalender Programm vom eigenem Glühwein bis zum Bastelnachmittag

24 Tage vorweihnachtliches Programm haben Stadtverwaltung und Unternehmer in Markranstädt gebastelt. Hier ein paar Höhepunkte des lebendigen Adventskalenders.

Auch die Feuerwehr mit ihrem Oldtimer spielte beim lebendigen Adventskalender schon eine Rolle.

Quelle: Kempner

Markranstädt. Nach den Erfolgen im Vorjahr lassen Markranstädter Unternehmer und die Stadtverwaltung auch in diesem Jahr wieder den Adventskalender lebendig werden. Vom ersten Dezember bis zum 24. wird Besuchern jeden Tag woanders in Markranstädt ein Türchen geöffnet, um in Weihnachtsstimmung zu kommen.

Der Anfang wird streng genommen schon an diesem ersten Advent in Döhlen gemacht. Dort lädt von 15 bis 20 Uhr die Freiwillige Feuerwehr zum Döhlener Weihnachtsmarkt. Gefeiert wird am Gerätehaus, Zum Rittergut 65.

Die Tage bis Heiligabend gezählt werden dann ab dem ersten Dezember. Los geht es von 19.30 bis 20 Uhr in der St. Laurentiuskirche, tags drauf kann von 16 bis 20 Uhr im Dekostübchen der Lüpa GmbH in der Leipziger Straße 90 mit erzgebirgischer Volkskunst und weihnachtlichem Material dokoriert werden. Das Erdenwerk der LAV an der Zwenkauer Straße lädt am 3. Dezember von 15 bis 18 Uhr zu einem Laternenrundgang, aus Naturmaterial darf gebastelt werden. Die Weinkelterei Schauß in Seebenisch bietet am 4. Dezember an, die Liebsten mit einer eigenen Glühweinkreation zu überraschen. Gekeltert werden darf von 16 bis 18 Uhr „Am Alten Bahnhof“ 26.

Am 5. Dezember findet dann ab 14.30 Uhr der 9. Markranstädter Weihnachtsmarkt vorm Bürgerrathaus statt. Am 6. Dezember lockt ein Adventsspaziergang in die Marktarkaden, tags drauf geht es am Nachmittag samtweich und wohlig warm auf dem Alpakahof in Quesitz zu.

Die Gebäudereinigung Merkel öffnet am 8. Dezember ihre Türen in der Hauptstraße 32 in Quesitz, will ab 16 Uhr Stolle, Roster und Glühwein anbieten, am 9. Dezember ist es die Allianz Hauptvertretung in der Leipziger Straße 29, wo von 15 bis 18 Uhr bunte Weihnachtssterne gebastelt werden. „Sommerfeeling im Advent“ verspricht schließlich am 10. Dezember der Kabel Deutschland Shop in der Leipziger Straße 39 in Kooperation mit dem benachbarten Sonnenstudio von 15 bis 19 Uhr. Sonnenschirm und Glühwein die Mischung wird es machen.

Der Töpferhof von Ulrike Rost in Schkölen (11.) macht bei dem lebendigen Adventskalender genauso mit wie das Gymnasium (14.) , das Mehrgenerationenhaus (16.) ist dabei, wie sogar die Schwangerenberatungsstelle der Diakonie in der Schulstraße (18.), wo Christbaumschmuck gefertigt wird.

Das große Finale findet dann am 24. Dezember in den jeweiligen Kirchen statt. 14 Christvespern mit und ohne Krippenspiel wird es in zehn Kirchen am Heiligen Abend von 15 bis 22 Uhr geben.

Von Jörg ter Vehn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markranstädt
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

22.09.2017 - 06:44 Uhr

Kreisoberliga: Deutzen reist nach Falkenhain, Frohburg nach Burkartshain

mehr
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr