Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Public Viewing als Auftakt für das Markranstädter Kinderfest

Zur 141. Auflage Public Viewing als Auftakt für das Markranstädter Kinderfest

Fußball-Europameisterschaft, Deutschland-Spiel und zugleich Kinderfest-Auftakt? Das passt eigentlich kaum zusammen. Es sei denn, man macht aus der Not eine Tugend und aus dem Festzelt eine Public-Viewing-Arena mit einer zwei mal zwei Meter großen Videowand.

Stimmungsvoll: der Umzug zum Kinderfest, hier ein Bild vom Vorjahr, ist immer der Höhepunkt.

Quelle: André Kempner

Markranstädt. Fußball-Europameisterschaft, Deutschland-Spiel und zugleich Kinderfest-Auftakt? Das passt eigentlich kaum zusammen. Es sei denn, man macht aus der Not eine Tugend und aus dem Festzelt eine Public-Viewing-Arena mit einer zwei mal zwei Meter großen Videowand. So wird es geschehen bei der diesjährigen, inzwischen 141. Auflage des Markranstädter Kinderfestes. Mit der Übertragung der Fußball-EM geht es am Donnerstag los in das Festwochenende.

Den offiziellen Anfang macht das Musical „Tushipamoja“, das Schüler der Grundschule Markranstädt ab 17 Uhr auf der Festwiese am Stadion aufführen. Um 19.30 Uhr werden Bürgermeister Jens Spiske, die Vorsitzende des Markranstädter Kinderfestvereins Sandra Thuselt und der Präsident des MCC Uwe Heydel zusammen (!) ein Fass Bier anstechen und damit das Festzelt des MCC eröffnen. Die Zeit bis zum Anstoß werde dann mit einer Expertenrunde zum Thema Fußball und stimmungsvollen Liedern der „Goldgählchen“ verkürzt, heißt es in der Programmankündigung. Fußballer Ronny Kujat, SSV-Trainer Holger Krauß sowie David Krieger vom ZFC Meuselwitz, ein gebürtiger Pole, werden zum amüsanten Talk über das Runde und das Eckige, elf Freunde und die 90 Minuten eines Spieles erwartet. Danach geht es im Festzelt spätestens ab 21 Uhr in die Realität und die Übertragung des Gruppenspiels Deutschland gegen Polen.

Am Freitag findet traditionell dann die Kinderfestgala um 18 Uhr im KuK, am Schulkomplex in der Parkstraße 9, statt. Zugleich wird im Festzelt auf der Festwiese Live-Musik mit der Limit-Live-Band geboten.

Die Familien stehen im Stadtbad am Samstag im Mittelpunkt. Um 10 Uhr beginnt dort der große Familienvormittag. Rock ’n’ Roll mit „Nine and the Bebopalulas“ startet ab 15 Uhr, am Abend ist Party mit der Disco-thek GL-UT auf der Festwiese. Der Fackelumzug durch die Straßen der Stadt beginnt dann um 21 Uhr an der Grundschule Markranstädt.

Der traditionelle Festumzug am Sonntag steht ab 14 Uhr ganz im Zeichen des diesjährigen Mottos „Ja, so ein Zirkus“. Wie die Stadt mitteilte, werde das Fest mit einem brillanten Boden- und Höhenfeuerwerk um 22.30 Uhr am Stadion abgeschlossen.

Eine Festplakette zum Preis von fünf Euro ermöglicht an allen Tagen den Eintritt auf die Festwiese. Sie ist wie die Festbroschüre für zwei Euro und Eintrittskarten zur Kinderfestgala für 2,50 Euro im Bürgerbüro, im MKS-Ideenshop, im Schreibwarengeschäft Radschefummel, in der Weinhandlung Hoppe und auf der Festwiese erhältlich. Mit den Einnahmen finanziert der Kinderfestverein einen Teil des Festes.

Von Jörg ter Vehn

Markranstädt 51.3046156 12.2211256
Markranstädt
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markranstädt
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr