Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markranstädt Räpitz lädt zum 36. Pfingstbier ein
Region Markranstädt Räpitz lädt zum 36. Pfingstbier ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 10.05.2016
Pfingstmädchen und -burschen werden auch am Samstag wieder Pfingstmaien austragen und viel Spaß dabei haben. Quelle: André Kempner
Anzeige
Markranstädt

Am Wochenende wird die 36. Auflage des Räpitzer Pfingstbieres auf dem Sportplatz des Markranstädter Ortsteils gefeiert. Es ist alljährlich der Veranstaltungshöhepunkt für Räpitz, Veranstalter der örtliche Heimatverein.

Auftakt ist am Freitag um 20.30 Uhr das Setzen der Pfingstmaie durch die Pfingstburschen und der Bierfassanstich durch den Markranstädter Bürgermeister, Jens Spiske. Geschlagen wird die Maie wie Hunderte andere Bäumchen am frühen Freitagmorgen. Musikalisch sorgt die Leipziger Band „Four Roses“ mit Rock ab 21 Uhr im Festzelt für Stimmung. Zeitgleich startet der Fackelumzug.

Am Samstag tragen die Pfingstmädchen und Pfingstburschen ab 10 Uhr mit Blasmusik und Maibowle über 300 Pfingstmaien in die umliegenden Ortsteile aus. Eine Tradition die seit dem 13. Jahrhundert in der Region um Markranstädt gepflegt wird. Gute Bekannte kommen am Abend mit den „Maeckies“ aus Altenburg – diesmal in neuer Konstellation. Ab 20 Uhr und wenn gewünscht bis in den frühen Morgen spielen sie im Festzelt Tanzmusik. Vergnügen verspricht zu vorgerückter Stunde um 22.30 Uhr das Showprogramm der Pfingstmädchen und Pfingstburschen.

Der Sonntag beginnt um 10 Uhr mit einem Skatturnier in Franks Bierstube. Ab 14 Uhr steigen dann ganz traditionell die Ringreiter auf ihre Pferde – ein sehenswertes Schauspiel. Pünktlich um 14.30 Uhr werden das Fifa 15-Turnier und ein Fotowettbewerb eingeläutet. Als ganz besonderen Höhepunkt kündigt der Heimatverein für Sonntag um 20 Uhr den Film über die Feierlichkeiten zur 1000-Jahr-Feier von Schkölen aus dem Jahr 1993 an, der auf einer Videowand präsentiert wird. Zum Reiterball, der ebenfalls am Sonntag um 20 Uhr beginnt, legt die Aue-Diskothek aus Kötzschlitz auf. Ein Willkommensgruß an die Gäste aus dem benachbarten Sachsen-Anhalt, so der Heimatverein.

Die Kirchgemeinde Schkeitbar bittet am Pfingstmontag um 10 Uhr zum Gottesdienst ins Festzelt. Anschließend startet um 11.30 Uhr der 6. Räpitzer Pfingstlauf und um 13.30 Uhr ein Spaß-Fußballturnier der Ortsteile.

Der Heimatverein Räpitz hofft, dass sich wie in den Vorjahren wieder viele am Fifa 15- Turnier, am Pfingstlauf und am Fotowettbewerb beteiligen. „Es winken spannende Wettkämpfe und noch spannendere Preise“, wirbt der Vorstand. Weitere Informationen zu den Wettbewerben und zur Anmeldung gibt es unter www.raepitz.de.

Von Ulrike Witt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Vorjahr hatten größere Reparaturen im Stadtbad das Anbaden verzögert, in diesem Jahr wird zum 90. Geburtstag wieder intensiv geputzt und gemalert, um die „Diva“ zum Saisonstart Ende Mai nochmal aufzuhübschen. Vieles spricht dafür, dass dies ihre letzte Saison im alten Gewand wird.

10.05.2016

Ein tolles Fest steht Markranstädt und der Region bevor: Am 21. Mai findet der 20. Sächsische Familientag am Westufer des Kulkwitzer Sees statt. Am Montag stellten Sachsens Familienministerin Barbara Klepsch und Bürgermeister Jens Spiske (FWM) die Höhepunkte vor.

03.05.2016

Zum 25. Mal haben der Landkreis Leipzig und die Leipziger Volkszeitung den Heimatpreis an Menschen verliehen, die sich in einem besonderen Maß für ihre Heimat einsetzen. Der Mölbiser Tobias Thieme (Einzelperson), die Dorfgemeinschaft Frankenhain und der Verein Milchhaus Etzoldshain nahmen am Sonnabend ihre Ehrungen im Bornaer Bürgerhaus „Goldener Stern“ entgegen.

02.05.2016
Anzeige