Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Räte zufrieden mit Arbeit der MBWV

Kommunale Wohnungsverwaltung Räte zufrieden mit Arbeit der MBWV

Zufriedenheit herrscht im Stadtrat über die Arbeit der kommunalen Wohnungsverwaltung. Das wurde beim jüngsten Stadtrat deutlich, als Geschäftsführer Frank Sparschuh den Jahresbericht 2014 vorstellte, über alle Fraktionsgrenzen hinweg Lob bekam.

604 Wohnungen besitzt die kommunale MBWV, die im Vorjahr einen Überschuss von gut 320 000 Euro produzierte.

Quelle: Jörg ter Vehn

Markranstädt. Zufriedenheit herrscht im Stadtrat über die Arbeit der kommunalen Wohnungsverwaltung. Das wurde beim jüngsten Stadtrat deutlich, als Geschäftsführer Frank Sparschuh den Jahresbericht 2014 vorstellte, über alle Fraktionsgrenzen hinweg Lob bekam.

Einen Jahresüberschuss von 323 000 Euro erwirtschafteten die Markranstädter Bau– und Wohnungsverwaltungsgesellschaft (MBWV) und ihre Tochterfirma Wohnservice Markranstädt (WSM) 2014. Der Aufsichtsratsvorsitzende Volker Kirscher (CDU) empfahl, das Geld in die Gewinnrücklage der Firma zu überführen, um weiter investiv tätig sein zu können.

Rund 4,5 MiIlionen Euro Umsatz hätten die Firmen gemacht, so Sparschuh. Die Leerstandsquote bei den 604 Wohnungen von 4,9 Prozent sei „normal“. Die Sollmiete sei auch wegen Modernisierungen insgesamt leicht gestiegen auf 2,9 Millionen Euro, durch weniger Leerstände sinke die Erlösschmälerung von 219000 Euro im Jahr 2014 auf nunmehr 176 000 im Jahr 2014. Jedes Jahr gebe die MBWV rund 370 000 Euro für die Instandhaltung ihrer Wohnungen aus.

Ein immer wichtigeres Betätigungsfeld sei die Betreuungstätigkeit für andere Wohnungen, so Sparschuh. So habe die Firma allein dadurch im Rechnungsjahr 259 000 Euro eingenommen, erst jüngst den Zuschlag bekommen, zum Beispiel 850 Garagen in Leipzig zu verwalten.

Rund 195 000 Euro habe die MBWV als Überschuss erwirtschaftet. Darin enthalten seien aber zum Beispiel auch Abschreibungen auf das Eigentum in Höhe von 684 000 Euro. Die Bilanzsumme betrage 27,3 Millionen Euro, 44 Prozent der Firma sei durch Eigenkapital gedeckt. Durch die insgesamt gesunde Struktur sei die MBWV beim Bonitätsranking der Sächsischen Aufbaubank von der Ratingklasse zwei (2013) auf die eins (2014) aufgestiegen, erklärte Sparschuh. Das wiederum wirke sich auch günstig auf die Zinskonditionen aus.

Eine Entscheidung, wie viel Geld die kommunale MBWV ans Stadtsäckel abführen muss, fällten die Räte nicht. Die Erste Beigeordnete Beate Lehmann erklärte, in den Vorjahren sei dies nicht geschehen, um etwa die hohen Investitionen in die Restaurierung des Kaiserlichen Postamtes am Bahnhof zu ermöglichen.

Sparschuh erklärte, dass die MBWV gerne weiter helfen wolle, bauliche Missstände in der Stadt zu beseitigen. So habe die Firma etwa eine Fläche an der Ecke Lützner/Krakauer Straße erworben, um diese zu entwickeln.

Von Jörg ter Vehn

Markranstädt 51.3046156 12.2211256
Markranstädt
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markranstädt
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr