Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Rechte Demonstranten ziehen durch Markranstädt - linker Gegenprotest

Großaufgebot der Polizei Rechte Demonstranten ziehen durch Markranstädt - linker Gegenprotest

Eine lokale Initiative hat am Donnerstagabend in Markranstädt demonstriert, mit dabei waren auch bekannte Rechtsextreme. Ein Großaufgebot der Polizei trennte die Gruppe von den linken Gegendemonstranten.

Gegen den Aufmarsch der rechten Initiative in Markranstädt demonstrieren linke Gruppen, mit dabei war auch Jürgen Kasek.

Quelle: Jörg ter Vehn

Markranstädt . Linke und rechte Demonstrationen haben am Donnerstagabend in Markranstädt ein erhebliches Polizeiaufgebot heraufbeschworen. Grund: Beim inzwischen 14-tägigen Treffen der Initiative “Markrans`ser kämpfen mit Herz und Verstand” auf dem Markt waren dieses Mal bekannte Redner aus der rechtsextremen Szene wie der NPD-Kreisrat Manuel Tripp und Alexander Kurth angekündigt. Wegen des vorbestraften, früheren NPD-Mitgliedes Kurth war 2014 im Norden Leipzigs die Stadtratswahl wiederholt worden.

Die linke Szene aus Leipzig hatte das Auftreten der Rechtsextremen als Provokation aufgefasst und unter dem Motto “Challenge acceptet” (zu deutsch: Herausforderung angenommen) eine Gegendemonstration angemeldet. Markranstädt sei kein ruhiges Hinterland für rassistische Hetze, hieß es.

Die Polizei sicherte die beiden Demonstrationen mit einem für eine Kleinstadt wie Markranstädt großem Aufgebot. Beobachter sprachen von bis zu zwei Hundertschaften, die in der Stadt verteilt für Sicherheit sorgten. Die lokale Einsatzleitung machte dazu keine Angaben, sprach lediglich von einem “ausreichenden Aufgebot”. Mehr Polizisten als Demonstranten waren es allemal. Während sich auf dem Markt gegen 19 Uhr gut 30 “Markrans`er” versammelten, viele davon - wie ein aus Leipzig als Redner bekannter Franzose - aus anderen Orten, waren etwa eine halbe Stunde vorher knapp 30 Gegendemonstranten aus Leipzig mit dem Zug angereist. Zu ihnen gesellten sich ein halbes Dutzend Mitglieder der Ortsgruppe der Linken aus Markranstädt. Beide Versammlungen blieben friedlich, hielten ihre Reden, liefen ihre Routen.

Unterwegs staunten immer wieder Bürger am Fenster über die unter ihren Fenstern vorbeiziehenden Gestalten. Die Polizei ließ die Gruppierungen nicht aufeinander treffen. Von den Rechten kamen die bekannten “Merkel-Muss-Weg-” und “Lügenpresse”-Parolen, von den Linken “Nazis-Raus-Rufe”. Das Besondere: Bei ihnen lief ein betagter Bürger mit. “Ich hätte nicht gedacht, dass ich hier nach 1945 nochmal gegen Nazis laufen muss”, sagte der Mann, der den Zweiten Weltkrieg noch mitgemacht hatte. Der angekündigte NPD-Kreisrat Tripp kam nicht.

Jörg ter Vehn

Markranstädt 51.304616 12.221126
Markranstädt
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markranstädt
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

18.08.2017 - 06:44 Uhr

Klinger/Mißlitz-Elf möchte nach dem Auftaktsieg der Vorwoche gegen die Landesliga-Reserve von der Thaerstraße nachlegen.

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr