Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markranstädt Richter im Fassadenstreit zum zweiten Mal für befangen erklärt
Region Markranstädt Richter im Fassadenstreit zum zweiten Mal für befangen erklärt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:11 26.02.2010
Anzeige
Markranstädt

Laut Gerichtsurteil vom 18. März 2009 müssen die Baufirma sowie das Ingenieurbüro sämtliche Kosten inklusive der Ausbesserung der Putzschäden tragen. Gegen die Entscheidung des Landgerichtes Leipzig hatte der Anwalt des Unternehmens vorsorglich Berufung beim Oberlandesgericht in Dresden eingelegt. Die war allerdings abgewiesen worden. Schließlich hatte der Rechtsvertreter die Richter vom Oberlandesgericht für befangen erklärt. Diese erklärten daraufhin, sei seien nicht befangen, berichtete Pfarrer Michael Zemmrich von dem Rechtsstreit, der mittlerweile bizarre Züge annimmt. Damit nicht genug, erhielt Zemmrich Anfang Februar 2010 ein Schreiben vom Oberlandesgericht, in dem es hieß, dass der Anwalt der Firma die Richter erneut für befangen erklärt habe. „Das scheint zulässig zu sein“, sagte der Pfarrer. Unangenehm ist für den Kirchenvorstand, dass die beschädigte Fassade weiter so erhalten werden muss. „Denn wir wissen nicht, ob der Prozess noch einmal neu aufgerollt wird und erneut Gutachten benötigt werden“, erklärte Zemmrich, der den Zustand bedauert: „Die Kirche wird ja nicht besser, wenn sie so dasteht.“

Kendra Reinhardt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Stadträte aller Fraktionen vermissen den heiligen Bartholomäus auf einer Beschlussvorlage sowie der Korrespondenz der Verwaltung. Seit Jahresbeginn hat Bürgermeisterin Carina Radon (CDU) diese ohne das Stadtwappen verschickt.

24.02.2010

Markranstädt. Sie sind den weiten Weg nach Karlsruhe trotz glatter Straßen in die Glockengießerei angetreten. Doch bislang könnte nur ein bronzenes Exemplar auch auf den Weg nach Markranstädt geschickt werden.

23.02.2010

Ein Pokal bleibt ganz sicher in Markranstädt. In der Stadthalle geht an diesem Wochenende die Sächsische Meisterschaft in den karnevalistischen Tänzen über die Bühne: Showtanz, Aufführungen der Garden, aber auch ein Tanzpaar gehen an den Start.

23.02.2010
Anzeige