Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markranstädt SPD-Räte: Kita am Kulki kein Widerspruch
Region Markranstädt SPD-Räte: Kita am Kulki kein Widerspruch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:51 19.05.2015

"Unsere Haltung ist kein Widerspruch, im Gegenteil, wir wollen, dass die einzige Fläche von über 40000 Quadratmetern in der Hand der Allgemeinheit verbleibt, für unsere Kinder", erläuterten sie. Etwas Besseres könne es für diese Fläche nicht geben.

Der B-Plan sei trotz aller Aktivitäten mit Stimmenmehrheit der CDU umgesetzt worden. Die Gemeinbedarfsfläche sei im B-Plan festgeschrieben und bestätigt worden, um an dieser exponierten Stelle eben genau dort das Allgemeinwohl zu sichern, so die Räte. Laut Plan sind dort zulässig sozialen Zwecken dienende Gebäude und Einrichtungen, wie Schule, Kindergarten, Jugendzentrum oder Nahversorgung.

Heute ab 18.30 Uhr trifft sich der Stadtrat zu der umstrittenen Entscheidung. Die CDU favorisiert eine Kita am Stadtbad/JBZ, die anderen Fraktionen wünschen diese am Kulki-Westufer. -tv

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 05.03.2015
Jörg ter Vehn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Stadtratsfraktionen der Freien Wähler, der Linken und der SPD haben sich kurz vor der Entscheidung im Stadtrat für eine Kita am Westufer des Kulkwitzer Sees ausgesprochen.

19.05.2015

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_39779]Markranstädt. Mit der Bildungsempfehlung in der Hand kamen am Samstag zahlreiche Familien ins Markranstädter Schulzentrum in der Parkstraße.

19.05.2015

Nur elf der insgesamt 52 Kameraden der Freiwilligen Wehren von Albersdorf, Kulkwitz und Seebenisch werden in einer neuen zusammengelegten Wehr weitermachen. 30 ältere wollen in die Alters- und Ehrenabteilung wechseln, neun austreten.

19.05.2015
Anzeige