Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Saxe-Wald wieder ein Stück größer

Saxe-Wald wieder ein Stück größer

Einmal im Jahr zieht es die Kunden des Autohaus Saxe nach Großlehna. Von Rückmarsdorf wandern sie in den Markranstädter Ortsteil. Ihr Ziel: der Saxe-Wald. Am Samstag war es wieder so weit.

Voriger Artikel
AG Verkehrslärm macht mit Fragen Druck
Nächster Artikel
Grundwasser stark mit Nitrat belastet

Gemeinsam für einen grünen Lärmschutzwall: Gerhard Tümmler, Uta Richter, Michael Franz und Olaf Kroggel (von links).

Quelle: André Kempner

Markranstädt. Vor Ort warteten 500 Bäumchen auf fleißige Hände.

"Wir haben 500 Anmeldungen und wir können uns auf unsere Kunden verlassen. Die haben Spaß daran, abseits der Hektik des Alltags gemeinsam etwas für die Umwelt zu tun", verkündete Filialleiter Michael Franz am Vormittag. Und er sollte recht behalten. Punkt 13 Uhr startete der Tross zur Herbstwanderung. Immerhin schon zum 17. Mal. "Auto-Saxe engagiert sich seit 1997 in Zusammenarbeit mit der Stiftung Wald für Sachsen und der Stadt Markranstädt in Großlehna. Wir möchten helfen, die Lärm- und Geräuschbelastung in der unmittelbar an der A 9 gelegenen Siedlung zu reduzieren", erklärte Franz.

Über die Jahre ist der Saxe-Wald mit 43 650 Bäumen und Sträuchern schon auf stattliche 10,86 Hektar angewachsen. Rund 36 000 Euro hat bislang allein das Rückmarsdorfer Autohaus in den grünen Lärmschutzwall investiert. Mit Erfolg, wie der neue Projektleiter der Stiftung Wald für Sachsen, Olaf Kroggel, am Samstag berichtete. Die allerersten Bäumchen seien inzwischen fünf bis sechs Meter hoch und ihre Wirkung als Abgasfilter und Geräuschdämpfer bereits spürbar.

Mit seinen Leuten hatte Kroggel vergangene Woche die Pflanzlöcher für Stiel-Eichen, Schwarz-Erlen, Vogel-Kirschen, Spitz-Ahorn und Sal-Weide vorbereitet und das von der Stadt Markranstädt zur Verfügung gestellte Areal eingezäunt. Notwendig, um die Setzlinge vor Wildverbiss zu schützen, aber auch vor der in stadtnahen Gebieten leider üblichen Vermüllung, wie Kroggel betonte. Zirka fünf Jahre lang wird sich die Stiftung Wald für Sachsen nun um die Sicherung der Kultur kümmern. Dann haben sich hoffentlich auch diese jungen Bäumchen an der A 9 etabliert.

"Der Saxe-Wald passt hervorragend zur grünen Marke Toyota. Wir haben schon vor 16 Jahren die ersten Modelle mit schadstoffarmem Hybridmotor vorgestellt", begründete Franz das Engagement seines Unternehmens. Deshalb sei es auch keine Frage, dass die Tradition 2014 fortgesetzt werde. Dazu gehört seit sechs Jahren auch das gemeinsame Kunden-Picknick mit zünftiger Blasmusik bei Landwirt Frank Schalle. "Für uns Städter ein tolles Erlebnis", meinte Franz.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 28.10.2013
Ulrike Witt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markranstädt
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

23.08.2017 - 12:42 Uhr

Martin Schwibs kickt in der Landesklasse beim HFC Colditz und sicherte sich zum zweiten Mal in Folge den Titel "Sachsen-Knipser der Saison". Bei seiner Trefferquote werden Profis neidisch.

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr