Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Schulanfang: Kinder lächeln für mehr Rücksicht im Straßenverkehr

Schulanfang: Kinder lächeln für mehr Rücksicht im Straßenverkehr

Ab Montag herrscht in der Grundschule Kulkwitz wieder reges Treiben. Damit das aber vor Unterrichtsbeginn und nach Schulschluss vor dem Schulgelände nicht zur Gefahr wird, weisen großformatige Plakate die Autofahrer auf den Schulanfang hin und fordern zur Rücksicht auf.

Markranstädt. Mancher dürfte die beiden Kinder, die auf den Plakaten zu sehen sind, wiedererkennen: Paul und Elena kommen aus Seebenisch und besuchen ab Montag die erste Klasse.

Verschmitzt lächeln die beiden Sechsjährigen von den Bildern und fordern „Gas weg für uns“. Die Stadt Markranstädt sah sich in der Verantwortung, zum Schulbeginn besonders im Ortsteil Kulkwitz auf die Gefahren vor der Schule hinzuweisen. „Die Schule liegt recht ungünstig im Kreuzungsbereich“, sagt Bürgermeisterin Carina Radon (CDU). Obwohl die Kreuzung unübersichtlich sei, würden zu viele Autofahrer zu schnell fahren. Das hat auch Silke Wild schon zur Genüge beobachtet. Die Fotografin, die die beiden Kinder für das Plakat vor ihre Kamera holte, wohnt direkt an der Bushaltestelle, wo nun die riesigen Hinweisbilder angebracht wurden. „Die brettern hier durch, während die Kinder an der Haltestelle warten“, sagt sie empört. Das seien keine Einzelfälle.

Bereits im Juni gab es von der Stadtverwaltung zusammen mit dem Straßenverkehrsamt eine Ortsbegehung. Von der Einrichtung einer 30er Zone riet die Behörde ab, statt dessen ließ diese ein „Achtung Kinder“-Schild auf der Straße der Einheit in Richtung Schule aufstellen. „Das Schild heißt, dass die Autofahrer verpflichtet sind, noch langsamer als 30 zu fahren“, sagt Radon. Daher sei es sinnvoller als die Geschwindigkeitsbegrenzung. Da das aber viele nicht wüssten oder nicht beachteten, wollte die Stadt zusätzlich mit den Plakaten aufmerksam machen. Für 23 ABC-Schützen beginnt am Montag der Schulalltag. Elenas Mutter ist froh, dass so viel für die Sicherheit der Kinder getan wird, denn „an der Ecke ist es wirklich gefährlich“. Damit das Plakat noch mehr Wirkung zeigt, soll es zudem noch an anderen Standorten angebracht werden. Und wenn die Schule angefangen hat, will das Ordnungsamt Eltern und Autofahrer über die besondere Situation vor Ort aufklären. Der Förderverein „Pro Kinder und Jugendliche“ stellt einen Verkehrshelfer, der die Kinder sicher über die Straße begleitet. „Auch Geschwindigkeitsmessungen führen wir unangemeldet durch“, macht Radon deutlich.

In den Sommerferien hat sich an der Schule noch mehr getan: Der Spielplatz zwischen Hort- und Schulgebäude wurde wesentlich erweitert. Nun gibt es zusätzlich ein Kletterhaus mit Kletterwand, Rutschstange und Hangelleiter. Eine übergroße Schaukel wurde ebenfalls installiert. Wegen ihrer überragenden Höhe von 3,50 Meter ist ein hohes und langes Schwingen möglich, „Schwatzen inklusive“, sagt Radon lachend, denn es gebe natürlich zwei Schaukeln. Eine Vergrößerung des Spielganges war notwendig geworden, weil das Außengelände der Schule „doch recht begrenzt“ sei, wie sie ergänzt.

Julia Tonne

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markranstädt
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr