Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Schwarz und schräg: Weihnachts-Kong feiert in Markranstädt mit

Schwarz und schräg: Weihnachts-Kong feiert in Markranstädt mit

Ja, ist denn in Markranstädt nichts mehr heilig? Beim Weihnachtsmarkt am Wochenende turnte neben dem bärtigen Alten auch ein maximal körperbehaarter Geselle herum - der Weihnachts-Kong.

Voriger Artikel
Kita-Neubau: Alles zurück auf Anfang
Nächster Artikel
Fast tausend Einwohner vom Bahnlärm gesundheitlich gefährdet

"Fürchtet Euch nicht": Der Weihnachts-Kong war beim Weihnachtsmarkt in Markranstädt ein echter Hingucker.

Quelle: André Kempner

Markranstädt. Karneval wird eben in Markranstädt intensiv gefeiert - auch zu Weihnachten.

Der macht ja nur Spaß, hieß es zur Beruhigung der Gäste immer wieder. Aber was für einen! Daher tauchte King Weihnachts-Kong extra erst auf, nachdem die Kindergarten-Kinder ihre Aufführungen auf der Bühne beendet hatten. "Wir wollen ja niemanden erschrecken," grunzte der schwarze Pelz.

Dabei wäre der Advents-Gorilla gar nicht nötig gewesen. Ab dem Nachmittag versammelten sich auch so hunderte Besucher auf dem Markt, um ja nichts zu verpassen von dem prallvollen Programm auf der Bühne und den Angebot der Stände ringsherum. Das frühe Erscheinen sicherte so manchem beizeiten Kräppelchen und Glühwein. Spätere Gäste mussten teilweise horrende Schlangen hinnehmen, wenn's um die Wurst, etwas Süßes oder ein wärmendes Getränk ging.

Lustige Kostüme gab's auf der Bühne zu sehen. Die Kinder der Kita Waldknuffel kamen als Jäger und Gejagte tierisch rüber, auch die Tanzgruppen des Markranstädter Carnevals Clubs (MCC) und der Kultur- und Faschingsverein Seebenisch schwangen lustig kostümiert Arm und Bein. Die MCC-Moderatoren Michael Unverricht und Thomas Koch führten gut gelaunt durchs Programm, konnten auch das erste Markranstädter Glockenorchester ansagen, das "Atze" und "Biene" mit einem halben Dutzend Kindern auf die Bühne brachten. Erwartungsgemäß kam das Lied, das sie zusammen glöckelten: "Kling, Glöckchen Klingelingeling" schallte es über den prallvollen Marktplatz.

Dicht umringt nahm der Weihnachtsmann schließlich auf seinem Thron mitten auf der Bühne Platz. Die Kinder drängte es nach vorn, ihm ein Gedicht aufzusagen, oder ein Lied zu singen. Auch wenn so der eine oder andere Weihnachtsklassiker dabei gefühlte zehnmal zu hören war - ein Präsent gab's trotzdem aus dem Sack des Weihnachtsmannes. Allerdings auch für die Kinder, die gar nichts aufsagten...

Kleine Motivationshilfen verteilte auch Oberschul-Leiterin Gabriele Reißmann an ihre Schützlinge. Die traten erstmals als vergrößerter Chor mit Band auf. Nach anfänglicher Nervosität wurden die Mädchen und Jungen immer besser. Wer will, kann den Chor am 16. Dezember ab 18.30 Uhr bei einem kostenlosen Weihnachtskonzert in der Aula der Oberschule hören. Voraussichtlich wird dann der Weihnachts-Kong auch nicht von der festlichen Musik ablenken.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 08.12.2014
Jörg ter Vehn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markranstädt
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

17.08.2017 - 06:07 Uhr

Zehn Teams kämpfen im Spieljahr 2017/18 um den Meistertitel / Favorit ist die Spielgemeinschaft Burkartshain/Kühren

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr