Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markranstädt Schweden sagen spielend Danke
Region Markranstädt Schweden sagen spielend Danke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:46 19.05.2015
Danke: Das schwedische Studentenorchester "LiTHe Blås" bei ihrem Gastauftritt in der Markranstädter Grundschule. Im Hintergrund die Baumhaus-Kita, die ihnen zur Übernachtung diente. Quelle: André Kempner

Das 43 Mann und Frauen starke Orchester, das sich selber nicht allzu ernst nimmt und vor allem viel Spaß verbreiten will, bedankte sich mit dem Konzert für die Übernachtung in der städtischen Baumhaus-Kita. Vermittelt hatte dies Karsten Gutjahr.

Der Leipziger war während eines Auslandssemesters in Schweden Mitglied im Orchester geworden. "Der Kontakt riss nicht ab, ich bin immer noch Mitglied", so Gutjahr. Weil wegen des Hochwassers viele Unterkünfte im Raum Leipzig nicht zu haben waren, hätten die Mitglieder ihn gebeten, zu helfen, erzählte er. Er haben überall herumtelefoniert, die Markranstädter hätten sich spontan bereit erklärt, sogar eigens den Frühhort verlegt, damit die Studenten nicht zu früh aus dem Baumhaus raus mussten.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 11.06.2013

Jörg ter Vehn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Straßenlärm, Kitaplätze, Wohnbebauung am Kulkwitzer See: Zu diesen und weiteren Bürgerfragen nahm das Rathaus am Donnerstagabend beim Stadtrat Stellung. Und fast nebenbei wurden auch noch einige Beschlüsse gefasst.

19.05.2015

Markkleeberg/Markranstädt. In Leipzig ist Carsharing längst etabliert. Der Verein "Verkehrswende in Kleinen Städten" will das organisierte, gemeinschaftliche Nutzen von Fahrzeugen jetzt auch in Markranstädt hoffähig machen.

19.05.2015

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_24424]Markranstädt. Das Schicksal des leukämiekranken neunjährigen Moritz Kahle bewegt Markranstädt weiter. Am Sonnabend luden seine Mitschüler aus Großlehna und die Nils-Holgersson-Grundschule zum Moritz-Kahle-Lauf, um Spenden für die Kinderkrebsstation zu sammeln, auf der Moritz liegen muss.

27.05.2013
Anzeige