Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
"Sicherer Schulweg" wirbt um Rücksicht

"Sicherer Schulweg" wirbt um Rücksicht

Für 124 Schulkinder war gestern in Markranstädt der erste reguläre Schultag. Um ihnen und ihren Eltern den neuen Weg in die Schule möglichst ohne Probleme zu gestalten, haben Polizei, Ordnungsamt und Schulen gestern die Aktion "Sicherer Schulweg" gestartet.

Voriger Artikel
Hoher Besuch im Deutschen Fotomuseum genau ein Jahr nach Eröffnung
Nächster Artikel
Laptops und Werkbänke für Löwenzahn-Kinder

Die Schulanfänger Fanny, Laura, Alma, Chayenne und Jerome (v.l.) mit Schülerlotse Alexander Fuchs, Polizeiobermeister Detlef Dubowski, Schuldirektorin Simone Müller und Azubi Tommy Ziesler vor der Grundschule.

Quelle: André Kempner

Markranstädt. Drei erste Klassen mit zusammen 75 ABC-Schützen wurden gestern allein in der Grundschule Markranstädt begrüßt. Entsprechend groß war der Andrang von neuen, im frühmorgendlichen Verkehr rund um die Schule noch weitgehend unerfahrenen Lernwilligen und deren Eltern, die sie zur Schule bringen wollten.

Bildungseinrichtung, Ordnungsamt und Polizei warben bei den Verkehrsteilnehmern um gegenseitige Rücksichtnahme und baten die Eltern, die ihre Kinder mit dem Auto am liebsten bis ins Klassenzimmer fahren wollten, um Verständnis für ein Mehr an Miteinander. Es gab zudem Schülerlotsen, die den Kindern das Queren der Straßen erleichterten.

Die ganze Woche ginge vor allen drei Grundschulen der Stadt die Aktin "Sicherer Schulweg" weiter, so Stadtsprecherin Heike Helbig gestern. Stadt und Schulen seien immer dabei, die Polizei werde je nach Lage ihren Einsatzort bestimmen.

Insgesamt sind am Wochenende in der Stadt am See fünf neue erste Klassen eingeschult worden. Die Grundschule Markranstädt kommt mit den 75 Neuen jetzt auf 293 Schüler, die Grundschule Kulkwitz begrüßte 27 Neulinge, hat nun 112 Schüler und in die Grundschule Großlehna gehen nunmehr 81 Schüler, 22 davon in die erste Klasse.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 02.09.2014
Jörg ter Vehn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markranstädt
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr