Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markranstädt Sind die dick, Mann: Heimatverein feiert rund um den Kürbis
Region Markranstädt Sind die dick, Mann: Heimatverein feiert rund um den Kürbis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:13 21.10.2015
Auch solche Riesen gab es schon in Frankenheim beim Kürbisfest zu bestaunen. Wer sich’s zutraut, kann die Gewächse auch gern mal anheben... Quelle: Kempner
Anzeige
Markranstädt

Cucurbita ist sein wissenschaftlicher Name, Kürbis sein deutscher Sammelbegriff. Experten reden jedoch lieber von Hokkaido, Jack be Little, Patisson, Sweet Dumpling oder Butternut – Kürbis ist nicht gleich Kürbis, jede Sorte schmeckt anders, sieht anders aus, lässt sich anders bearbeiten, gar zu Kunstwerken schnitzen. Grund genug also für den Heimatverein Frankenheim-Lindennaundorf, am Sonnabend beim nunmehr schon zehnten Kürbisfest rund um das schmackhafte Gartengewächs aufzuklären und zu feiern.

Natürlich wird dabei auf der Festwiese des Ortes neben der Bockwindmühle auch nach dem größten und schwersten Kürbis gesucht. Aber auch die am schönsten gestaltete Frucht solle wieder prämiert werden, kündigt Heimatvereinsvorsitzender Jens Schwertfeger an.

„Alle anderen Gäste, die selbst kein Gewächs beisteuern können, dürfen eines unserer Exemplare anheben und sein Gewicht schätzen“, verspricht er. Wer dem richtigen Gewicht am nächsten liegt, dürfe sich dann über einen kleinen Preis freuen.

Verschiedene Kürbissuppen aus dem Hirtenkessel würden angeboten. „Neben Glühwein, Bock- und Bratwurst werden sicher auch Kürbiskuchen und weitere Kürbisnaschereien dabei sein“, meint er.

Angesichts von so viel Kürbis-Kultur darf auch die „normale“ nicht zu kurz kommen. Fotograf Matthais Arndt aus Lindennaundorf stelle „Kleine Dinge ganz groß“ dar, so der Verein. Seine Ausstellung mit Detailfotografien aus der Natur und dem täglichen Leben ist im Vereinhaus zu sehen.

Die Veranstaltung rund um die Kürbisse beginnt um 17 Uhr – pünktlich zum Abendessen sozusagen.

Von Jörg ter Vehn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Über mangelnden Nachwuchs muss der Karnevals- und Faschingsverein Seebenisch nicht klagen: So präsentiert sich die Große Funkengarde in dieser Session in doppelt so großer Besetzung.

20.10.2015

Container werden knapp, aber Holzhäuser sind wie in Halberstadt schnell gebaut: Das Abbundzentrum Leipzig mit Sitz in Großlehna arbeitet angesichts der Flüchtlingskrise aber auch an einem neuartigen Modulsystem.

22.10.2015

Einmal im Jahr öffnet Familie Liebe in Frankenheim ihre Werkstatt. Zum Tag des traditionellen Handwerks können Neugierige den Holzspielzeugmachern in der Rückmarsdorfer Straße über die Schulter schauen.

21.10.2015
Anzeige