Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Solarpark setzt Stadt unter Strom

Solarpark setzt Stadt unter Strom

Strahlende Zukunft für die Stadt der Energie. Zumindest für das an den Boss-Möbelmarkt angrenzende Areal: Auf einer Fläche von acht Hektar entsteht dort ein großer Solarpark.

Voriger Artikel
Baustelle mit vielen Steinen
Nächster Artikel
Narren zahlen weniger für Stadthalle

Die Sonne geht auf über Markranstädt: Auf einer Fläche von acht Hektar entsteht jetzt an der B 186 für 7,5 Millionen Euro ein Solarpark. Dessen 36 300 Module leisten pro Jahr 2,7 Millionen Kilowattstunden.

Quelle: André Kempner

Markranstädt. „Die Anlage wird jetzt endlich realisiert“, freute sich dieser Tage Bürgermeisterin Carina Radon (CDU) und lobte die 7,5 Millionen Euro Investition. 36 300 Module werden in den nächsten Wochen montiert. Damit fangen rund 26 000 Quadratmeter speziell dafür ausgelegter Bauteile auch noch den schwächsten Sonnenstrahl ein. Müssen sie auch, denn immerhin wird mit dem Stromerzeuger eine Jahresleistung von rund 2,7 Millionen Kilowattstunden angepeilt. Bei 2722 Kilowatt soll sich übrigens der Spitzenwert der Anlage einpegeln. Eine Größenordnung, die sich sehen lassen kann. Und zwar auch unter ökologischen Gesichtspunkten. Denn der Solarpark erspart der Umwelt den Ausstoß von 34 500 Tonnen Kohlendioxid – geht man mal von gut 20 Jahren Nutzung aus. Der Bau soll drei Monate in Anspruch nehmen.Der Markranstädter Solarpark setzt Verwaltung und Stadträte schon länger unter Strom. Bereits 2007 hatte der frühere Bauchef Heiner König von Plänen eines Investors berichtet. Allerdings hatte jener zunächst eine andere Lage im Blick. Das Rathaus schließlich lenkte die Interessenten auf die Kippenflächen an der Zwenkauer Straße sowie besagte Fläche an der B186 nördlich von Möbel Boss um. Die war als Gewerbegebiet genehmigt, aber ungenutzt.

Ingolf Rosendahl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markranstädt
Von Redakteur Ingolf Rosendahl

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr