Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markranstädt Sonderschau für Mafs in Chemnitz
Region Markranstädt Sonderschau für Mafs in Chemnitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 17.11.2017
Chices Blech: Sonderausstellung zu Mafs im Museum für sächsische Fahrzeuge in Chemnitz. Quelle: Fahrzeugmuseum Chemnitz
Anzeige
Markranstädt/Chemnitz

Mafs wurden von 1908 bis 1923 in Markranstädt gebaut, weltweit gibt es nur noch ein gutes Dutzend von ihnen, die meisten davon in Markranstädt beim dortigen Oltimerverein. Der hat nun seine guten Stücke ans Museum für sächsische Fahrzeuge nach Chemnitz verliehen – für eine Sonderrausstellung über „MAF – Automobile aus Markranstädt“.

Die Schau laufe bis zu 29. April, an diesem Sonnabend und am Sonntag gebe es jeweils um 14 Uhr eine kostenlose öffentliche Führung, so Museumsleiter Dirk Schmerschneider. Bezahlt werde müsse nur der normale Eintritt von fünf, ermäßigt drei Euro. Eine Anmeldung sei nicht erforderlich. Das Museum befindet sich in der Zwickauer Straße 77 in Chemnitz.

Vier Mafs seien vom Oldtimerverein und einer Privatperson zu sehen und auch zwei Apollos, die nach dem Ende der Mafs in der Fabrik gebaut wurden. Ein Apollo sei ein regelrechter Filmstar, so das Museum. Der Wagen habe in mehreren Defa-Produktionen als Dienstwagen von „Meister Nadelöhr“ gedient.

Die Ausstellung will auch die Lebensleistung der Konstrukteure Hugo Ruppe und Karl Slevogt würdigen. Er sei daher froh, auch Motoren, viele Fotos und auch ein für seine Zeit besonders schnelles Motorrad zeigen zu können, so Schmerschneider. Ein Oldtimer aus Markranstädt reist übrigens erst dieser Tage nach einer kleinen Reparatur zur Schau, wurde vorher noch anderweitig benötigt: Immer am 11.11. wird das aktuelle Prinzenpaar in einem Maf zur Schlüsselübergabe vors Rathaus gefahren.

Von -tv

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kleine Spende, große Wirkung: Am gestrigen Freitagabend ist in Gärnitz der finanzielle Grundstein für eine weitere Jugendfeuerwehr in einem Markranstädter Ortsteil gelegt worden. Die aufwändige Nachwuchsarbeit hat gute Gründe.

11.11.2017

Sie entstanden im vorigen Jahrhundert als Folge des Braunkohlenbergbaus, beschäftigten jahrelang schon viele Planer, Umweltschützer und Politiker. Jetzt könnte sich für die umstrittenen Vernässungsflächen bei Gärnitz eine einfache Lösung abzeichnen.

09.11.2017
Markranstädt Fraktionen zu höheren Gebühren - „Dies alles sollte uns es wert sein“

In einer gemeinsamen Erklärung verteidigen die Stadtratsfraktionen von CDU, SPD, Freien Wählern und der Bürger für Markranstädt die jüngst im Stadtrat beschlossenen Erhöhungen der Gebühren in der Stadtbibliothek und in den Kindereinrichtungen.

08.11.2017
Anzeige