Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markranstädt Sozialkaufhaus nimmt Gestalt an: Sachspenden erwünscht
Region Markranstädt Sozialkaufhaus nimmt Gestalt an: Sachspenden erwünscht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:04 25.04.2016
Kleiderkammern wie hier in Colditz benötigen zum Wachsen Spenden. Zum Start des Markranstädter Sozialkaufhauses werden noch Spenden benötigt Quelle: Thomas Kube
Anzeige
Markranstädt

„St. Martin-Lädchen“ wird das Markranstädter Sozialkaufhaus heißen und am Dienstag, dem 31. Mai um 9 Uhr am Markt 11 öffnen. Träger sei die Ev.-Luth. Kirchgemeinde Markranstädter Land, mit Unterstützung der Stadt Markranstädt, so Pfarrer Michael Zemmrich.

Los geht es aber schon eher. Vom 17 bis 19. Mai wird das Lädchen ausschließlich zur Annahme von Spenden von 15 bis 18.30 Uhr öffnen. Wie berichtet, entstand der Gedanke für das Sozialkaufhaus am Runden Tisch Asyl, der auch wirtschaftlich bedürftige deutsche Mitbürger nicht vergessen will. „Deshalb soll die Gründung dieses Lädchens ein Zeichen sein, dass wir uns in unserer Stadt sehr wohl der Not, Krankheit und Schwierigkeiten bewusst sind, die seit langem nur sozialstaatlich verwaltet werden, beziehungsweise keinerlei öffentliche Unterstützung erfahren, weil die Grenzen der Hilfsbedürftigkeit gerade noch nicht zutreffen“, sagt Zemmrich.

Bedürftige mit entsprechendem Nachweis und andere können den Laden zukünftig nutzen, wegen des Finanzamtes im Verhältnis 2:1. Um den Laden ausstatten zu können, werden laut Pfarrer vorerst benötigt: Bekleidung, Haushaltswäsche, Schuhe, Taschen, Accessoires, Kinderbücher, Spielsachen (keine Kuscheltiere), elektronische Kleingeräte, Hausrat, Lampen, kleine Sportgeräte.

Ab 31. Mai wird dienstags von 9 bis 12 Uhr und donnerstags von 14 bis 18 Uhr geöffnet sein. Dann können auch weitere private Spenden abgegeben werden.

Von Jörg ter Vehn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Spargelsaison hat begonnen – doch der Fröstel-Frühling macht den Bauern Sorgen. Sind Bodenheizungen die Rettung? Woher kommen die Erntehelfer? Und was kostet der Spargel in diesem Jahr? Ein Report von den Feldern rings um Leipzig.

23.04.2016

Unbekannte Täter haben in der Nacht zu Donnerstag ein Hotel im Markranstädter Ortsteil Quesitz angezündet. In der Unterkunft befanden sich zu diesem Zeitpunkt 26 Gäste.

21.04.2016

Die Schranke in der Priesteblicher Straße in Frankenheim hat landauf landab für Schlagzeilen gesorgt. Jetzt ist für ihren Erhalt sogar noch eine Bürgerinitiative gegründet worden – allerdings mit einem ernsten Hintergrund.

20.04.2016
Anzeige