Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Sparkasse will Agenturlösung prüfen

Filiale Großlehna: Sparkasse will Agenturlösung prüfen

Mit einer so noch nie dagewesenen Demonstration haben vor allem ältere Großlehnaer vergangene Woche um den Erhalt ihrer Sparkassenfiliale im Ort gekämpft. Jetzt gab es ein Spitzengespräch. Eine Lösung fand sich noch nicht - aber es gibt Ideen.

Rund 150 meist betagte Großlehnaer hatten vergangene Woche für den Erhalt ihrer Sparkassenfiliale demonstriert.

Quelle: Andre Kempner

Markranstädt. Mit einer so noch nie dagewesenen Demonstration haben vor allem ältere Großlehnaer vergangene Woche um den Erhalt ihrer Sparkassenfiliale im Ort gekämpft. Jetzt gab es ein Spitzengespräch zwischen Bürgermeister und Sparkassenvorstand. Eine Lösung fand sich noch nicht - aber es gibt Ideen.

Ruhig und in sachlicher Atmosphäre habe am Mittwochnachmittag das Gespräch mit Sparkassenvorstand Harald Langenfeld und Sprecher Frank Steinmeyer stattgefunden, berichtete Bürgermeister Jens Spiske (FWM) am Donnerstagmorgen. Ortsvorsteher Gerhard Schmit sei ebenfalls dabei gewesen. Jede Seite habe ihre Sicht der Dinge vorgetragen, die Sparkasse noch einmal deutlich gemacht, dass die wenigen Kundenkontakte in Großlehna den Erhalt der Filiale nicht möglich machten. „Aber für uns als Stadt ist es wichtig, dass die Bargeldversorgung der Bewohner weiter möglich bleibt“, erklärte Spiske.

Im Ergebnis wolle die Sparkasse nun prüfen, ob diese Versorgung über eine Agenturlösung möglich bleibe, erläuterte der Stadtchef. Geschaut werden solle auch, ob Großlehna nicht in den Fahrplan einer rollenden Filiale eingetaktet werden kann. Vereinbart worden sei, dass man bei den weiteren Schritten „in engem Kontakt“ bleibe, dabei auch Ortsvorsteher Schmit einbezogen werde.

Sparkassen-Sprecher Steinmeyer bekräftigte am Donnerstag, dass auch ein SB-Standort wie andernorts für die Bank angesichts hoher Kosten keine Option sei. Wie berichtet, hatte die Sparkasse neben der Schließung der Filialen Rötha und Großlehna im Landkreis Leipzig zum Jahresende auch den Wegfall von vier Selbstbedienungs-Standorten angekündigt.

Aber eine Agenturlösung könnte von den Kosten her für die Sparkasse attraktiv sein, erklärte Steinmeyer. In den nächsten Wochen werde geprüft, wer vom örtlichen Handel dazu in Frage komme. „Wir werden dazu ins Gespräch kommen mit der Kaufmannschaft im Ort“, kündigte er an.

Zum Sparkassenbus äußerte er sich nicht. Wie bekannt ist, rollen davon zwei durch die flächenmäßig großen Landkreise Nordsachsen und Leipzig. Die Fahrpläne seien bereits jetzt sehr dicht gestrickt, ließen kaum noch eine Lücke für Großlehna, meinen Insider.

Einen Zeitplan, bis wann die Sparkasse über ihre Optionen entscheiden wird, nannte Steinmeyer nicht. Spiske hoffte auf eine Lösung „spätestens bis zum Sommer“. Andernfalls wolle er nochmal nachfragen. In der nächsten Woche werde er zudem das Gespräch mit Landrat Henry Graichen (CDU) suchen. Er sitzt neben seinem Amtskollegen aus Nordsachsen und Leipzigs OBM Burkhard Jung im Verwaltungsrat der öffentlich-rechtlichen Bank.

Der Bürgermeister bekräftigte erneut die Sonderstellung von Großlehna/Altranstädt. Es sei mit über 3500 Einwohnern die größte Ortschaft Markranstädts, lange deswegen auch selbstständig geblieben. Auch im Einzelhandelskonzept der Stadt habe der Ort wegen seines aktiven Nahversorgungszentrums eine Art Sonderstatus zuerkannt bekommen. Anderswo sei die Sparkasse ja mitunter die letzte, die aus schrumpfenden Dörfern gehe. „Aber ich habe Herrn Langenfeld gesagt, dass sie in Großlehna die ersten wären.“

Vor dem Gespräch hatte Ortsvorsteher Gerhard Schmit den Bankvertretern auch die Unterschriftensammlung zum Erhalt der Filiale übergeben, die bei der Demo vergangene Woche stattfand. Rund 180 Großlehnaer hatten unterzeichnet.

Wie berichtet, befürchtet die Stadt ein Wegbrechen auch der lokalen Geschäfte durch den Abzug der Bank. Beispiele dafür gab es erst in jüngster Zeit etwa im Erzgebirge.

Von Jörg ter Vehn

Markranstädt Großlehna 51.311949856974 12.171507551282
Markranstädt Großlehna
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markranstädt
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr