Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Stadtbad Markranstädt: Förderverein will bei Rettung helfen

Stadtbad Markranstädt: Förderverein will bei Rettung helfen

Nach den nötigen jährlichen Instandhaltungen öffnet voraussichtlich am ersten Juni das Stadtbad Markranstädt in dieser Saison. Über den Winter hat sich ein Förderverein gegründet, der sich für den langfristigen Erhalt des Bades und dessen Sanierung einsetzt.

Voriger Artikel
Spannung garantiert: Mitnetz kontrolliert Stromleitungen von oben
Nächster Artikel
In die Leipziger Straße kommt endlich ein Drogeriemarkt

Rettungsschwimmer und Fördervereinschef John Detzner.

Quelle: André Kempner

Markranstädt. 89 Jahre wird die "alte Dame" Stadtbad in diesem Jahr. Die Instandhaltung wird aber allmählich immer zeitaufwändiger und teurer. Im Vorjahr hatte sich bereits Putz vom Beckenrand gelöst, musste deswegen die Eröffnung verspätet stattfinden. Irgendwann stünden Entscheidungen zum Stadtbad an, hatte Bürgermeister Jens Spiske (FWM) wiederholt im Stadtrat geäußert.

John Detzner, der das Bad von Kindesbeinen kennt und schon im Vorjahr kurzfristig als Rettungsschwimmer einsprang, um den Betrieb sicherzustellen, will da nicht tatenlos zusehen. Mit anderen, unter anderem auch Spiske und FWM-Stadträtin Monika Rau, gründete er im Januar einen Förderverein für das Stadtbad. Seit wenigen Tagen ist der Verein nun rechtmäßig eingetragen, startet mit Homepage und Facebook-Seite durch.

Trotz des Kulkwitzer Sees sprächen viele Argumente für den Erhalt des Bades, meint der Vereinsvorsitzende Detzner. So gebe es dort Rettungsschwimmer und Bademeister, was am See nicht gewährleistet werden könne. Schul- und Vereinssport fänden im Bad statt, dort könne jedermann sein Schwimmabzeichen zusammen mit einem Schwimmmeister ablegen. Neben einem Nichtschwimmer- und Schwimmerbecken gebe es noch ein Kinderbecken sowie Beachvolleyballplätze und große Liegewiesen zum Spielen oder Sonnen. "Besonders verlockend ist, dass unser Bad noch einen Ein- und einen Drei-Meter-Sprungturm besitzt, was nicht allzu häufig in den umliegenden Bädern vorkommt", weiß Detzner.

Er wirbt um Mitglieder für den Verein und Spenden, um gemeinsam mit der Stadt das Bad dauerhaft ausbauen und sanieren zu können. Wer mitmachen will: Beim Kinderfest im Stadtbad am 4. Juli ist der Verein zwischen 10 bis 12 Uhr dabei. Spendenkonto und Anschrift finden sich über die Vereins-Internetseite www.stadtbad-markranstaedt.de.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 06.05.2015
Jörg ter Vehn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markranstädt
  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

21.10.2017 - 19:50 Uhr

Der eingewechselte Dennis Kummer und Tom Hagemann sorgen mit ihren Toren für ein leistungsgerechtes Unentschieden

mehr
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr