Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Stahlglocken demontiert

Stahlglocken demontiert

Der Kranfahrer lässt die drei 525, 247 und 145 Kilo schweren Stahlglocken, die in der Quesitzer Kirche zuvor abgenommen wurden, nacheinander langsam vom Turm zu Boden sinken.

Markranstädt. In der Höhe koordinieren Jochen Rittermüller vom begleitenden Ingenieurbüro mit Arbeitern der Zimmerei Gefüge und Gefache aus Crimmitschau und der örtliche Kirchvorsteher Christian Lehnert den Auftakt der Demontage der drei Stücke, die 1951 in Apolda aus Stahl angefertigt worden sind.

„Wir gehen davon aus, dass die neuen gemeinsam mit der Miltitzer Glocke im Dezember dieses Jahres in Karlsruhe gegossen werden“, sagt Pfarrer Michael Zemmrich. Wie berichtet, werde das neue Geläut aus Bronze gefertigt. Die Reise im gemieteten Bus nach Karlsruhe hat Zemmrich schon fest eingeplant. Der genaue Termin für den Neuguss der Glocken ist noch unklar. „Der ist abhängig von dem Lehmmodell für die Form, das vorher trocknen muss“, erläutert Zemmrich. Bis Anfang Dezember sollen die vorbereitenden Arbeiten am Glockenstuhl erledigt sein. Die Weihe werde für den 31. Januar angestrebt, berichtete er.

Die Stahlglocken liegen vorläufig auf dem Kirchgelände nahe der Auffahrt in Quesitz. Der endgültige Standort dort soll noch vorbereitet werden. „Wir überlegen, ob wir die Glocken mit einer Lasur überziehen, damit sie nicht rosten“, erzählt Zemmrich. Die 68-jährigen Werke sollen zusammengeschweißt und für sie soll ein Kiesbett ausgehoben werden, auf dem sie dann auf zwei Eichenbohlen zu sehen sind. „Hätte es die Friedliche Revolution vor 20 Jahren nicht gegeben, könnten wir heute sicher nicht unsere Kirche sanieren“, freut sich der Pfarrer über das historische Datum für die Demontage, das sich zufällig ergab.

Kendra Reinhardt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markranstädt
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Von Redakteur Katja Reinhardt

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr