Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markranstädt Strick-Omis suchendringend Nachwuchs
Region Markranstädt Strick-Omis suchendringend Nachwuchs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:05 19.05.2015
Sie stricken Mützen, Schals und Socken für den guten Zweck. Doch die Frauen und Manfred Wotschke suchen Verstärkung für das Team. Quelle: André Kempner

Derzeit müssen die anderen neun Senioren fleißig die Handarbeiten fortführen, denn gerade in der Winterzeit sind Socken, Schals, Mützen und warme Pullover äußerst beliebt.

Was in den letzten Wochen so alles fertig geworden ist, haben die Frauen beim Kaffeehaus-Nachmittag am Mittwoch, zu dem der Seniorenrat eingeladen hatte, gezeigt. Nach einem Aufruf in der LVZ kamen solche Unmengen an Wolle zusammen, dass die Nadeln nicht mehr stillstanden. Doch jetzt ist Nachschub erforderlich. Da kam eine Spende der Sparkasse über 500 Euro gerade recht, um Wolle in allen Farben und Beschaffenheiten zu besorgen. Damit können dann auch die kommenden Markranstädter Neugeborenen mit Schuhen versorgt werden. Allerdings brauchen die Strick-Omis dringend Verstärkung, um weiterhin soziale Projekte unterstützen zu können. "Wir brauchen dringend junge Leute, die das fortsetzen", erklärte Manfred Wotschke, Vorsitzender des Seniorenrats. Die Stricksachen würden unter anderem an die Diakonie gehen, die diese dann verteilt.

Ansonsten muss sich der Seniorenrat wenig Sorgen machen. Das Interesse an den monatlichen Veranstaltungen - ob Bustouren, Wanderungen oder Kegelnachmittage - habe laut Wotschke deutlich zugenommen. Auch das Programm für 2014 stehe schon. So werde ein Erste-Hilfe-Kurs für Senioren angeboten, die Besichtigung eines Markranstädter Betriebes, eine Busfahrt in den Landschaftspark Goitzsche und natürlich wieder die Kaffeehaus-Nachmittage. "Ich hoffe nur, dass die finanziellen Zuwendungen von der Stadt gleich bleiben, damit wir weiterhin alles realisieren können", so Wotschke.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 06.12.2013
Julia Tonne

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kinder und Jugendliche haben Vorstellungen von Russland, bei denen Maria Merkel ungläubig guckt. Auf den Straßen herrsche nach wie vor Unsicherheit, es gebe oft Unfälle, zudem sei es immer kalt im größten Land der Erde.

19.05.2015

Viele Unternehmerinnen in Markranstädt - viele Ideen, wie die Stadt noch lebenswerter gestaltet werden kann. Beim gestrigen Treffen der Wirtschaftsfrauen wurden Vorschläge diskutiert, die im kommenden Jahr umgesetzt werden könnten.

19.05.2015

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_28870]Markranstädt. Einen ganz besonderen Projekttag erlebten gestern die Kulkwitzer Grundschüler. Ihr Schulhaus wurde 100 Jahre. Gefeiert wurde mit Linolschnitt, Sütterlinschrift und Rüben zum Frühstück.

19.05.2015
Anzeige