Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markranstädt Tempo-30-Abfuhr: Kallenbach kritisiert Landesamt
Region Markranstädt Tempo-30-Abfuhr: Kallenbach kritisiert Landesamt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:36 19.05.2015

Vor allem das angezweifelte Lärmgutachten der Stadt, das nur das Lasuv selbst bestelle kenne, ärgerte sie. "Darf ich ein Prognose abgeben, wie das Ergebnis aussehen wird?", fragte sie zynisch und bedauerte die Verschwendung von Steuergeldern. "Die Behörde demonstriert excellent, wie man bürokratische Hürden aufbaut, um die Anordnung von Tempo 30 um jeden Preis zu verhindern", meinte Kallenbach.

Auch das Argument der vermehrten Emissionen bei Tempo 30 lässt sie nicht gelten. In Berlin habe der Senat auf innerörtlichen Bundesstraßen Tempo 30 eingeführt. "Das gemessene Ergebnis dort: 15 Prozent weniger Stickoxide und 30 Prozent weniger Feinstaub, weil durch geringere Geschwindigkeit weniger aufgewirbelt wird", erklärte die Abgeordnete.

Die Umgebungslärmrichtlinie sei europäisches Recht mit dem Ziel, den Gesundheitsschutz der lärmgeplagten Stadtbewohner zu verbessern. "An der Kreuzung in Markranstädt möchte von denen, die die Einführung von Tempo 30 blockieren, mit Sicherheit niemand wohnen. Aber den Bewohnern wird das zugemutet", so Kallenbach. Sie hatte Ende August eine Anfrage an die Staatsregierung geschickt wegen der Problematik - bislang ohne Antwort.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 05.10.2013

Jörg ter Vehn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_27713]Markranstädt. Am Westufer des Kulkwitzer Sees in Markranstädt sollen zwei Schandflecke verschwinden und außerdem ein behindertengerechter Badesteg errichtet werden.

19.05.2015

Mehr als 600 Bewohner von Markranstädt sind täglich so stark vom Verkehrslärm belastet, dass ihnen Gesundheitsgefahren drohen. Doch die Stadt hat jetzt auf ihrem Weg zu einem Lärmaktionsplan, der Tempo 30 auf den beiden Bundesstraßen vorsieht, einen herben Rückschlag einstecken müssen.

19.05.2015

Regionale Leistungsschau der Wirtschaft, Hilfe zur Berufsorientierung für Schüler: Die Markranstädter Unternehmermesse (Mum) ist beides. Gestern lief die fünfte Auflage der Schau mit 60 Ausstellern in der Stadthalle.

19.05.2015
Anzeige