Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Traditionsverein Quesitz möbelt Spielplatz auf

Traditionsverein Quesitz möbelt Spielplatz auf

Reckstangen, Wippe, Torwand - und ein Holzmotorrad mit der Nummer fünf, das so richtig Schwung in Kinderherzen bringt: Der Traditionsverein Quesitz hat am Wochenende angepackt und dem alten Spielplatz im Park neues Leben eingehaucht.

Voriger Artikel
Heimatfest Frankenheim bringt die Stars vom Ballermann
Nächster Artikel
Kanalbau in Seebenisch: Etliche Häuser tagsüber nicht erreichbar

Messen, montieren, anpassen, herrichten: Die Helfer des Traditionsvereins Quesitz haben am Wochenende den bislang wenig einladenden Spielplatz im Park deutlich aufgebessert. Möglich machten das lokale Sponsoren und viele helfende Hände.

Quelle: André Kempner

Rund ein Dutzend Helfer folgten am Samstagvormittag dem Ruf des Vereinsvorsitzenden Thomas Meißner. "Kletterhaus und Rutsche standen hier schon. Die vielen jungen Familien im Dorf sind aber auf den Ortschaftsrat zugegangen und fragten nach mehr Spielmöglichkeiten für ihre Kinder", erzählte er. Der Rat wiederum fragte beim Verein an, zusammen wurde organisiert und Spendengeld gesammelt.

"Im Juni haben wir mit den Planungen für die neuen Spielgeräte angefangen, jetzt sind wir schon fertig", freute sich Meißner, dankbar für die vielen Helfer und Sponsoren von der Biogasanlage Quesitz über das heimische Autohaus, die Reinigungsfirma Merkel und den Steinmetz bis zum Salon Brigitte und der Firma Schumann. "Alles in allem ist eine mittlere vierstellige Summe zusammengekommen", so Meißner.

Samstagfrüh wurde gegraben, Beton für die Fundamente gegossen, eingehoben, ausgerichtet, montiert - aktuell versperren noch Bänder den Zugang, bis alles ausgehärtet und sicher ist. "Am 17. September kommte der Tüv zur Abnahme und am 19. September wollen wir große Einweihung mit den Kindern, dne Familien und den Sponsoren feiern", erzählte Meißner.

Avisiert sei auch eventuell noch eine Schaukel für den Spielplatz, so der Vereinschef. Aber die solle aus Geldern der Stadt angeschafft werden, das dauere etwas länger.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 08.09.2015

Jörg ter Vehn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markranstädt
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr