Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markranstädt Tragetaschen werben für den Einzelhandel
Region Markranstädt Tragetaschen werben für den Einzelhandel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:06 19.05.2015
Beigeordnete Beate Lehmann, Teresa und Silvio Schindler mit ihren Kindern, Jens Spiske und Händler Henry Gasch (von links) stellen die Tragetaschen vor. Quelle: André Kempner

Im Sommer bereits hatte die Stadt einen Aufruf für einen passenden Spruch gestartet. Mit diesem soll das Einkaufen im neuen Zentrum Leipziger Straße attraktiver werden. 13 Vorschläge gingen ein. Ein Gremium, bestehend aus Mitarbeitern der Verwaltung, Einzelhändlern und Stadträten, hat sich nun für eine Kombination aus zwei Vorschlägen der Familie Schindler entschieden: "Neugierig? ... Einkaufen in Markranstädt".

"Die Tragetaschen werden von den Einzelhändlern an die Kunden ab einem Einkaufswert von zehn Euro als Dankeschön verteilt", erklärt Heike Helbig, Sprecherin der Stadt Markranstädt. Damit die Kunden auch wissen, welche Läden sich an der Aktion beteiligen, wurden Aufkleber gedruckt, die in den jeweiligen Schaufenstern hängen.

Silvio Schindler, der sich zusammen mit seiner Frau Teresa den Slogan hatte einfallen lassen, ist von der neuen Promenade begeistert. Der gebürtige Markranstädter freut sich jedes mal, "jetzt auf breiten Fußwegen durch die Straße zu schlendern". Für ihn ist es eine Selbstverständlichkeit, die Händler in der Stadt zu unterstützen, in der er lebt. "Hier kennt man sich und kann sich auch mal gemütlich unterhalten", begründet er sein Engagement.

Mittlerweile haben auch die Arbeiten am zweiten Bauabschnitt der Leipziger Straße in Höhe des Sportcenters begonnen. Wie Bauamtsleiterin Uta Richter bei der Ratssitzung erklärte, werde die Baustelle einen Tag vor Heiligabend winterfest gemacht, da die Deckschicht im Winter nicht aufgetragen werden könne. Die Anwohner müssten dann am Sportcenter parken, die Auffahrten zu den Grundstücken seien gesperrt. Für die Gewerbetreibenden gebe es jederzeit eine Möglichkeit, die Geschäfte zu erreichen. Die Bauarbeiten gehen vermutlich im Februar weiter, vorausgesetzt, das Wetter spielt mit.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 10.12.2013
Julia Tonne

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Ratssaal war am Donnerstagabend so voll wie lange nicht mehr. Die Vereidigung des neuen Bürgermeisters, der über ein Jahr auf seinen Amtsantritt warten musste (die LVZ berichtete), wollten sich viele Markranstädter nicht entgehen lassen.

19.05.2015

Kurz vor Weihnachten haben die Markranstädter Strick-Omis noch alle Hände und Nadeln voll zu tun. In den vergangenen Wochen hat sich die Leiterin Ingeborg Krauße im wahrsten Sinne des Wortes die Finger wund gestrickt, weshalb sie jetzt erst einmal eine Zwangspause einlegen muss.

19.05.2015

Kinder und Jugendliche haben Vorstellungen von Russland, bei denen Maria Merkel ungläubig guckt. Auf den Straßen herrsche nach wie vor Unsicherheit, es gebe oft Unfälle, zudem sei es immer kalt im größten Land der Erde.

19.05.2015
Anzeige