Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Überraschung für die Kameraden

Überraschung für die Kameraden

Erst da, dann weg, dann wieder da – und das mit Tatütata, Sirene und Blaulicht. Diese Show ließ sich Bürgermeisterin Carina Radon (CDU) nicht nehmen, als sie am Freitag offiziell das neues Feuerwehrfahrzeug an die Kameraden der Ortsfeuerwehr Großlehna/Altranstädt übergab.

Voriger Artikel
Fasching mit Heidi und Horst
Nächster Artikel
Auf Knien in die Vergangenheit reisen

Die Kameraden der Feuerwehr Großlehna/Altranstädt freuen sich, dass sie nach fast zwei Jahren Wartezeit nun mit einem neuen Fahrzeug zu ihren Einsätzen fahren können.

Quelle: André Kempner

Markranstädt. Zuvor war eine „Entführung“ des Wagens durch einen Mitarbeiter der Stadt nötig gewesen. Denn eigentlich war das neue Fahrzeug als Überraschung schon vor Monaten geplant, doch nachdem sich die Auslieferung verzögert und die Kameraden Wind von der Sache bekommen hatten, machten sie sich Ende Februar persönlich auf den Weg, um den Wagen in Elster an der Elbe abzuholen. Damit ging für sie eine fast zwei Jahre währende Zeit des Wartens auf ein neues Einsatzfahrzeug zu Ende.

Am Freitag dann die „böse“ Überraschung: „Beim Öffnen der Halle begrüßte uns Leere“, berichtete Ortswehrleiter Michael Zeuner. Verwirrung bei den Kameraden, die von nichts wussten. Der rund 218 000 Euro teure Wagen blieb verschwunden, bis Radon am Abend damit wieder anrauschte. Die Freude der Kameraden war umso größer, mit Sekt stießen sie auf die Neuanschaffung an.

„Es ist das erste wirklich neue Fahrzeug, das wir bekommen. Bisher hatten wir nur alte Wagen“, sagt Zeuner. Seit dem Wochenende ist das rot-weiße sogenannte Hilfeleistungsfahrzeug nun offiziell im Dienst. Der leistungsstarke HLF 10/6 ist mit hydraulischen Rettungsgeräten, einem Wassertank für Schnellangriffe, Lichtmast, Stromerzeuger und Schneidegeräten ausgestattet.

Es ersetzt das alte Tanklöschfahrzeug des Herstellers Magirus-Deutz aus dem Jahr 1978 und das Löschgruppenfahrzeug LO Robur von 1975. Um die Wartung und Pflege des außer Dienst gestellten LO Roburs kümmert sich übrigens zukünftig der Traditionsverein der Freiwilligen Feuerwehr Großlehna/Altranstädt. Der Magirus Deutz wurde an einen Oldie-Liebhaber verkauft.

Kerstin Leppich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markranstädt
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

17.10.2017 - 14:28 Uhr

Spieler von Roter Stern Leipzig sind beim Auswärtsspiel am Sonntag in Schildau bespuckt und beleidigt worden. Der TSV-Vorstand sieht eine Mitverantwortung bei den Messestädtern.

mehr
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr