Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Voller Leidenschaft für den Garten

Voller Leidenschaft für den Garten

Es ist Leidenschaft, die sie treibt und Liebe. Lucia Noldas Herz gehört dem Gärtnern und den Blumen, ihr Mann Günther unterstützt sie seit jeher. Der 90-jährige Markranstädter war zudem über Jahrzehnte im Vorstand des Kleingarten-Vereins Anton-Vockert 1894 in Markranstädt tätig.

Voriger Artikel
Pfützen im Sportcenter
Nächster Artikel
Die Bibliothek vor der Haustür

Lucia und Günther Nolda vor ihrem ganzen Stolz: Die Eheleute sind seit mehr als 60 Jahren begeisterte Kleingärtner.

Quelle: André Kempner

Markranstädt. Seit mehr als 60 Jahren hat das Ehepaar einen Garten in der Anlage. „Für uns ist das ideal, sie ist nur zehn Minuten von unserer Wohnung entfernt“, sagt Günther Nolda. Seit 65 Jahren sind die beiden verheiratet, fast ebenso lange kümmern sie sich auch schon um das Stück Grün, das ihr gemeinsames Hobby ist. „Für uns war von Anfang an klar, dass wir uns für einen Garten interessieren und haben uns deshalb auch früh darum bemüht“, berichtet Lucia Nolda.

Zu DDR-Zeiten noch hat Günther Nolda auf dem rund 160 Quadratmeter großen Grundstück eine Laube aus Stein gebaut. Das war damals gar nicht so einfach. „Ich hab zwei bis drei Jahre dafür gebraucht. Das musste ich ja alles nach der Arbeit machen“, erzählt Nolda. „Und immer war man darauf angewiesen, dass Kollegen oder Freunde einem die nicht immer ganz leicht zu besorgenden Baumaterialien nach Markranstädt fahren.“ Wenn Nolda an die alte Zeit und den Garten denkt, wird der 90-Jährige ganz lebhaft. Eine kleine Steinmauer hatte er in jungen Jahren auch noch gezogen und war immer für seine Frau da, wenn es darum ging, ihr Pflanzen aus Leipzig mitzubringen.

„Doch ich habe von Blumen eigentlich nicht viel Ahnung. Das ist das Geschäft und die Passion meiner Frau“, sagt Nolda und lacht. Engagiert hat er sich aber dennoch immer. Im Verein als Kassenwart und bei den mehrmals im Jahr stattfindenden Arbeitseinsätzen. Immer war er dabei, wenn es darum ging, Laub zu rechen oder den Sandkasten frisch zu befüllen.

Viele schöne Jahre hätten sie in der Anlage verbracht, ist sich das Ehepaar Nolda einig. Zwei Töchter haben sie aufgezogen, mittlerweile sind diese zwar nach Oldenburg gezogen, aber wenn sie mit den Enkeln in die alte Heimat kommen, um die Eltern zu besuchen, dann geht es – ganz klar – mit der ganzen Familie raus ins Grüne. Dann wird auch schon mal vor Ort am Propanofen gekocht.

Rosen sind die absoluten Lieblingsblumen der beiden Senioren. Und die finden sich selbstverständlich auch in ihrem Garten. Selbst jetzt im Winter ist dieser gut gepflegt. Winterharte Pflanzen hat Lucia hier gesetzt, damit sich das Auge auch zur trüben Jahreszeit, daran erfreuen kann. Die Bäumchen, die in dem kleinen Garten stehen, hat das Paar schon vor Jahren gepflanzt.

Mittlerweile ist Günther Nolda an Parkinson erkrankt, mehrmals täglich kommt eine Pflegerin, um ihm seine Medikamente zu geben. „Im Sommer kommt sie auch in den Garten“, berichtet er. Das freut das Ehepaar ganz besonders. Denn sie wollen ihre Leidenschaft so lange pflegen, wie möglich.

„Ohne den Garten könnte meine Frau nicht leben!“, weiß Nolda. Sobald die Sonne ein wenig herauskomme, ziehe es seine Lucia nach draußen – so schnell wie möglich. Und die 82-Jährige ergänzt: „Der Garten ist wirklich das letzte, was ich abgeben würde, wenn ich einmal nicht mehr so gut kann.“

Kerstin Leppich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markranstädt
Markranstädt in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 58,46 km²

Einwohner: 15.199 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 260 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04420

Ortsvorwahlen: 034205, 0341, 034444

Stadtverwaltung: Markt 1, 04420 Markranstädt

Ein Spaziergang durch die Region Markranstädt
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

18.01.2018 - 12:02 Uhr

Regis-Breitingen hat einen Bahnhof. Von da bis zur Stadtmitte, mit der Sportstätte, sind es rund anderthalb Kilometer.

mehr
  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr