Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Wasserwerte im Gärnitz besser geworden

Wasserwerte im Gärnitz besser geworden

Markranstädt. Mit besorgten Blicken schauen Anwohner in Markranstädt derzeit auf ihre Dorfteiche. Schließlich leiden kleinere Gewässer gerade bei großer Hitze oft unter Sauerstoffmangel, was im schlimmsten Falle zu einem "Umkippen" des Gewässers führen kann.

So meldete jüngst ein Anwohner beim Stadtrat besonders viele Algen und tote Fische im Dorfteich von Gärnitz.

Wegen des Hinweises sei dort die Wasserqualität von einem externen Labor geprüft worden, teilte gestern Stadtsprecherin Heike Helbig mit. "Das Ergebnis zeigt, dass die Qualität gut ist und sogar besser als bei der letztmaligen Analyse." Auch tote Fische seien dort nicht bemerkt worden.

Eine Rolle für das gute Ergebnis spiele sicher, dass es keine Überläufe von Kleinkläranlagen in den Teich mehr gebe. Nur noch Regenwasser müsse dort aufgenommen werden. Das ist bekanntlich sauber und unbelastet.

Gleichwohl solle der Gärnitzer Teich in nächster Zeit von den Algen befreit werden. So befinde sich am Gewässer eine reguläre Wasserentnahmestelle der Feuerwehr, die regelmäßig gereinigt wird. "Im Zuge der nächsten Säuberung, die in den kommenden 14 Tagen erfolgen wird, werden auch die Algen entfernt", verspricht sie. Damit werde die Qualität weiter verbessert.

Probleme mit der Wasserbeschaffenheit hat allerdings der Teich in Schkeitbar an der Pfarrgasse. Dort war Anwohnern einen starke Grünfärbung aufgefallen, auch der Technische Service, der in allen Ortsteilen unterwegs ist, hatte das bemerkt und den starken Bewuchs gemeldet. Die Beprobung jetzt habe einen zu niedrigen Sauerstoffgehalt ergeben, so Helbig.

Nach ihren Worten besteht kein akuter Handlungsbedarf. Gleichwohl solle jetzt überprüft werden, wer in den Teich einleitet und vor allem um was für Stoffe es sich dabei handelt. Bekanntlich geht Algenwachstum in der Regel auf einen verstärkten Nährstoff-eintrag wie zum Beispiel durch Düngemittel zurück.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 24.07.2013

Jörg ter Vehn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markranstädt
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr