Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Wegen EM-Halbfinale: Stadträte absolvieren Sitzung im Eiltempo

Markranstädt Wegen EM-Halbfinale: Stadträte absolvieren Sitzung im Eiltempo

Im Eiltempo absolvierte der Stadtrat am Donnerstagabend sein umfassendes 17-Punkte-Programm. Um nichts vom EM-Halbfinale der deutschen Fußballer zu verpassen, hatte der Ältestenrat sogar eigens die nicht-öffentliche Sitzung vor die öffentliche gelegt. Bekanntlich half es nichts – diente aber ungewohnt kurzen Debatten.

Schnelle Stadträte: Das Rathaus von Markranstädt.

Quelle: LVZ

Markranstädt. Im Eiltempo absolvierte der Stadtrat von Markranstädt am Donnerstagabend sein umfassendes 17-Punkte-Programm. Um nichts vom EM-Halbfinale der deutschen Fußballer zu verpassen, hatte der Ältestenrat sogar eigens die nicht-öffentliche Sitzung vor die öffentliche gelegt. Bekanntlich half es nichts – diente aber ungewohnt kurzen Debatten.

So wurden die Änderungen zur Straßenreinigung in Großlehna durchgewunken. Wie berichtet, hatte das Rathaus neu ausschreiben, die Gebühren neu kalkulieren müssen. Die Grundgebühr steigt nunmehr von 5,24 Euro auf 6,10 Euro, die bisherige Reinigungsklasse I entfällt, pro Veranlagungsmeter werden statt 0,75 Euro nun nur noch 0,71 Euro fällig.

„An der Schachtbahn“ billigte der Rat ein kleines innerörtliches Bebauungsplangebiet. Die Unterlagen dazu werden nun für jedermann im Rathaus ausgelegt. In dem Areal will die Stadt unter anderem einen Missstand beseitigen und die vermüllte Brache eines alten Kindergartens beräumen lassen. Neben Ein-, Doppel- und Reihenhäusern soll für den privaten Investor auch Geschosswohnungsbau möglich sein.

Die Markranstädter Bau- und Wohnungsverwaltungsgesellschaft (MBWV) vermarktet jetzt auch die Baugrundstücke in der Ranstädter Mark sowie dem Gebiet „Am Schrägweg“. Parallel wird der Bebauungsplan Ranstädter Mark angepasst. Weil schon größere Ansiedlungsbegehren etwa für 23 000 Quadratmeter in der Mark vorliegen, dadurch dort eventuell weniger Aufwand in die innere Erschließung fließen kann, sollen die Verfahren ineinander laufen. Die Linke mahnte an, sozialen Wohnungsbau auch fest auf den Flächen vorzusehen.

Das verfallene Grundstück Zwenkauer Straße 9 ist meistbietend verkauft worden an eine Firma aus Leipzig. Die frühere Besitzerin starb 1976, Erben konnten nicht gefunden werden, die Stadt wurde als gesetzlicher Vertreter bestimmt. Der Erlös geht nach Abzug der jahrelang nicht gezahlten Grundsteuer auf ein Verwahrkonto beim Amtsgericht.

In Räpitz wird eine Teilfläche an der Hunnenstraße meistbietend an eine Leipziger Firma verkauft, Markranstädter Bewerber blieben unter dem Mindestwert, schieden aus. Der Käufer muss binnen zwei Jahren bauen, sonst fällt laut Rathaus das Grundstück zurück an die Stadt.

Die Eröffnungsbilanz von Markranstädt zum Stichtag 1.1.2013 ist vom Rechnungsprüfungsamt der Stadt durchgesehen und von den Räten festgestellt worden. Laut der Ersten Beigeordneten Beate Lehmann wurden dafür 2500 Grundstücke bewertet, 140 Kilometer Straße aufgenommen, sogar 2750 Straßenlaternen erfasst – alles in allem 188 Aktenordner umfasse das Werk, so Lehmann. Die Stadt kommt auf ein Anlagevermögen von 147,27 Millionen Euro. Die städtischen Prüfer gaben ihr Okay zur Bilanz, das Zahlenwerk muss nun noch überörtlich geprüft werden.

Von Jörg ter Vehn

Markranstädt 51.3046156 12.2211256
Markranstädt
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markranstädt
  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

18.10.2017 - 18:40 Uhr

In einer ausgeglichenen Stadtklassepartie setzten sich die Tauchaer E1-Junioren gegen gute Bienitzer knapp mit 5:3 durch.

mehr
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr