Menü
Anmelden
Region Mitteldeutschland

Mitteldeutschland / Nachrichten

Das einstige KZ Sachsenburg entspricht als ehemalige Spinnerei nicht unbedingt den Vorstellungen vom Aussehen eines solchen Lagers – links die Werkhalle, rechts der Arrest.
Mitteldeutschland

Dunkles Kapitel sächsischer Geschichte - Sachsenburg – das vergessene KZ

Das einstige KZ Sachsenburg ist nur wenig bekannt, dabei war es zu NS-Zeiten das größte und wichtigste Konzentrationslager Sachsens. Jetzt soll eine Gedenkstätte eingerichtet werden.

20.07.2018
Anzeige

Betriebe in Sachsen und Thüringen haben immer größere Schwierigkeiten, Nachwuchs zu finden. Schon jetzt zeichnet sich ab, dass mit Beginn des neuen Ausbildungsjahres in Sachsen tausende Lehrstellen nicht besetzt werden können. Rein rechnerisch fehlen jetzt schon über 2100 Bewerber.

20.07.2018

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

Über Jahrzehnte hinweg dümpelte das einstige Konzentrationslager Sachsenburg (Kreis Mittelsachsen) vor sich hin. Nunmehr soll dort aber eine Erinnerungsstätte an das einst bedeutendste KZ im Freistaat entstehen.

20.07.2018

Seit Monaten hat es in Teilen von Sachsen kaum geregnet. Für die Landwirte ist das ein großes Problem: Sie leiden nicht nur unter Ernteausfällen. Manchem fehlt auch Futter für die Tiere. Aus der Not heraus hatte ein Bauer in Sachsen nun eine ungewöhnliche Idee.

20.07.2018

36000 betrügerisch bestellte Pakete seit 2012. Die Staatsanwaltschaft schätzt den Schaden auf 18 Millionen Euro. Nun ist den Ermittlern gemeinsam mit Kollegen aus ganz Europa ein Schlag gegen ein Netzwerk aus Onlinebetrügern gelungen.

20.07.2018
Anzeige

Der sächsische Landesverband der Grünen hat am Donnerstag eine neue Richtung in der Drogenpolitik gefordert, die nicht auf Kriminalisierung beruht. Anlass war der Gedenktag für Drogentote. Die Zahlen der Todesopfer von Drogen ist in den vergangenen Jahren im Freistaat leicht zurückgegangen.

20.07.2018

LVZ lesen - Unsere Abo-Angebote

Ob in gedruckter Form morgens im Briefkasten, digital als E-Paper am Bildschirm oder mit Premium-Inhalten auf LVZ.de: Die Leipziger Volkszeitung bietet eine Vielzahl unterschiedlicher Abo-Angebote.

Mitteldeutschland

Niedrigwasser in Flüssen und Seen - Hohe Strafen, wer Wasser abpumpt

Die anhaltende Trockenheit lässt vielerorts die Pegel von Flüssen, Bächen und Seen sinken. Mehrere Landkreise in Sachsen,Sachsen-Anhalt und Thüringen reagieren und verbieten die Wasserentnahme. Wer dagegen verstößt, dem drohen hohe Strafen.

19.07.2018

Der Wolf ist ein Aufregerthema, die Meinungen über das Tier gehen auseinander. Jetzt will der sächsische Freistaat Schafe und Ziegen besser schützen - und testet dafür Zäune. Noch werden Teilnehmer gesucht.

19.07.2018

Zu Beginn der Saison waren die Erwartungen hoch, doch am Ende kam alles anders: 2018 wurden in Sachsen weniger Erdbeeren als noch im Vorjahr geerntet. Auch beim Spargel lief es nicht rund.

19.07.2018

Die große Dürre geht weiter, kein Wetterumschwung in Sicht. Die Folgen der Trockenheit sind spürbar: Getränkehersteller warnen vor Engpässen, bei Wasserentnahme aus Flüssen drohen Strafen. Nächste Woche drohen zudem extrem heiße Hundstage.

19.07.2018
Anzeige

Meistgelesene Artikel / 7 Tage

azubify

Ausbildungsstellen in Mitteldeutschland

Mehr erfahren
Anzeige