Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland 124 Millionen Euro für Bildung in Sachsen - Mehr Angebote für lernschwache Jugendliche
Region Mitteldeutschland 124 Millionen Euro für Bildung in Sachsen - Mehr Angebote für lernschwache Jugendliche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:52 01.07.2014
Mit 124 Millionen Euro mehr will Sachsen zusätzliche Bildungsangebote fördern. Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Unter anderen fließt das Geld in Schülercamps, Projekte für abschlussgefährdete Schüler und in den Kampf gegen Analphabetismus.

Das Kabinett hatte am Dienstag eine Förderrichtlinie verabschiedet, in der die Verwendung von Mitteln aus dem Europäischen Sozialfonds bis 2020 geregelt wird. 105 Millionen Euro stammen von der EU, 19 Millionen Euro gibt der Freistaat. Rund zehn Millionen Euro sind laut Kultusministerium eingeplant, um die Quote der Schulabbrecher zu senken. Weitere 16,8 Millionen Euro stehen für die Berufsorientierung zur Verfügung. Für 15 Millionen Euro sollen unter anderem Alphabetisierungskurse sowie eine Koordinierungsstelle finanziert werden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sachsen erhöht im kommenden Jahr die Vergütung für Freiwilligendienste. Ab September 2015 sollen 150 Euro Taschengeld pro Monat gezahlt werden, teilte Sozialministerin Christine Clauß (CDU) am Dienstag in Dresden mit.

01.07.2014

Männer in Sachsen lassen sich zunehmend zum Erzieher ausbilden. Ihr Anteil in Kindertagesstätten hat sich seit 2006 verfünffacht, wie das Kultusministerium in Dresden am Montag mitteilte.

30.06.2014

Die Zahl der HIV-Neudiagnosen in Sachsen steigt. 2013 wurden 138 Fälle gemeldet, 2012 waren es 116 und im Jahr davor 105, wie aus dem am Montag in Berlin vorgelegten Aids-Jahresbericht des Robert-Koch-Instituts (RKI) hervorgeht.

30.06.2014
Anzeige