Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Mitteldeutschland 129 Wagemutige stürzen sich beim Dresdner Neujahrsschwimmen in die Elbe
Region Mitteldeutschland 129 Wagemutige stürzen sich beim Dresdner Neujahrsschwimmen in die Elbe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:47 01.02.2015
129 Frauen und Männer haben sich beim verspäteten Dresdner Neujahrsschwimmen am Sonntag in die 4 Grad kalte Elbe gestürzt. Quelle: Dominik Brüggemann
Dresden

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_39112]

Die meisten Schwimmer wählten die 400-Meter-Strecke, nur 38 Wagemutige bezwangen die doppelte Distanz zwischen Albert- und Augustusbrücke. Bei nur 2 Grad Lufttemperatur stiegen alle vor der Barockkulisse der Dresdner Altstadt in Badehose oder Bikini, Neoprenanzug oder Arztkittel, mit bunten Hütchen, Perücken oder Strickmütze aus den Fluten. Einige der Teilnehmer hatten sich gänzlich verkleidet - als blaugesichtige Schlümpfe, Ärzte und OP-Schwestern oder Obelix. Ein junger Mann aus Mockrehna bei Leipzig kam als Kermit der Frosch. Das eisige Badevergnügen glückte erst im zweiten Anlauf, nachdem es am 11. Januar wegen Hochwassers abgesagt worden war. 2014 waren mehr als 200 Schwimmer gezählt worden.

lvz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Alternative für Deutschland (AfD) hat ab Dezember nur noch einen Vorsitzenden - voraussichtlich Bernd Lucke. Der Bundesparteitag der rechtskonservativen Partei beschloss am Samstag in Bremen nach stundenlangen hitzigen Debatten eine Straffung der Führungsstruktur der AfD, die derzeit noch eine Dreierspitze hat.

31.01.2015

2014 ist nach Ansicht der Winzer an Saale und Unstrut trotz schwieriger Witterungsbedingungen ein gutes Jahr gewesen. „Der Wein präsentiert sich sehr fruchtbetont und sortentypisch“, erklärte der Chef der Winzervereinigung Freyburg, Hans Albrecht Zieger, am Samstag.

31.01.2015

Dresden feiert den zehnten Semperopernball. „Dresden jubelt und heißt die Welt willkommen“ lautete in diesem Jahr das Motto. Der Abend stand dabei im Zeichen der Weltoffenheit.

30.01.2015