Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
News 175 Jahre Ferneisenbahn: Sonderausstellung in Dresden - Dampfloktreffen in der Festwoche

175 Jahre Ferneisenbahn: Sonderausstellung in Dresden - Dampfloktreffen in der Festwoche

Das Verkehrsmuseum Dresden zeigt von Dienstag (8. April) an eine Sonderausstellung zum 175. Jubiläum von Deutschlands erster Ferneisenbahn. Im Mittelpunkt stehen die Erbauer, Planer, Eisenbahningenieure und Reisenden, teilte das Museum am Freitag mit.

Voriger Artikel
Gigantischer Datenklau – 18 Millionen E-Mail-Konten gehackt – BSI arbeitet „mit Hochdruck“
Nächster Artikel
Pödelwitz bei Leipzig muss Tagebau weichen – Bauarbeiten für neue Siedlung beginnen

Das traditionelle Dampfloktreffen in Dresden ist der Höhepunkt der Jubiläumsfeierlichkeiten zu "175 Jahre Ferneisenbahn".

Quelle: dpa

Dresden. Die ersten Züge auf der 115 Kilometer langen Verbindung zwischen Leipzig und Dresden verkehrten am 7. April 1839. Sie verkürzten die Reisezeit auf dreieinhalb Stunden, Postkutschen benötigten bis dahin etwa 36 Stunden.

Unter dem Titel „Deutschland wird mobil!“ ist bis 28. September unter anderem eine 1846 gebaute englische Dampflok „Old Coppernob“ zu sehen. Die Lokomotive des Nationalen Eisenbahnmuseums in York wird erstmals außerhalb Großbritanniens präsentiert und dokumentiert, welche Maschinen seinerzeit die ersten Züge zogen. Anfangs durften in Sachsen nur englische Loks eingesetzt werden.

Die „Old Coppernob“ wird im Dresdner Museum dem Nachbau der ersten deutschen Dampflok „Saxonia“ gegenübergestellt. Das Original dieser Maschine wurde vor 175 Jahren in Dresden-Übigau konstruiert. Vor 25 Jahren entstand der Nachbau für eine große Fahrzeugparade der Deutschen Reichsbahn zum 150. Streckenjubiläum. Im Museum wird zudem der älteste erhaltende Güterwagen der Leipzig-Dresdner Eisenbahn gezeigt, der 1843 in Leipzig gebaut und für die Sonderausstellung saniert wurde.

 

Die Deutsche Bahn lässt am Montag einen ICE-Zug der neuesten Baureihe 407 mit geladenen Gästen von Leipzig nach Dresden rollen. Bis zum 13. April ist eine Festwoche mit Veranstaltungen rund um das Eisenbahnjubiläum insbesondere in Dresden geplant. Höhepunkt soll dabei nach Veranstalterangaben das traditionelle Dampfloktreffen vom 11. bis 13. April sein.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr